ZGKS: Neue leitende Ärztinnen Pneumologie und Kardiologie

Das Zuger Kantonsspital hat zwei neue Leitende Ärztinnen Pneumologie und Kardiologie. Es handelt sich um Fiorenza Gautschi und Annette Schumacher.

, 9. Mai 2022, 11:35
image
  • zug
  • zuger kantonsspital
  • personelles
  • pneumologie
  • kardiologie
Fiorenza Gautschi, Fachärztin für Pneumologie und Allgemeine Innere Medizin, leitet seit Anfang April 2022 die Pneumologie im Zuger Kantonsspital. Sie ist die Nachfolgerin von Stephan Gasser, der das Zuger Kantonsspital nach über sieben Jahren verlassen hat. 
Ebenfalls neu als Leitende Ärztin im Zuger Kantonsspital tätig ist Annette Schumacher. Die Fachärztin für Kardiologie und Allgemeine Innere Medizin ist in der kardialen Bildgebung spezialisiert und verstärkt das Team der Kardiologie seit Anfang Mai 2022. 
Die Kardiologie des Zuger Kantonsspitals leitet Niels Holm
Zu den Personen
Fiorenza Gautschi hat gemäss Mitteilung des Zuger Kantonsspitals ein breites Wissen im Bereich Pneumologie, speziell in der interventionellen Pneumologie. Noch während ihrer Assistenzzeit wechselte sie 2017 in die Klinik für Pneumologie am Universitätsspital Zürich, wo sie Anfang 2019 als Oberärztin in Vertretung und nach der Erlangung ihres Facharzttitels in Pneumologie von September 2019 bis Ende Februar 2022 als Oberärztin mit Schwerpunkt interventionelle Pneumologie, Lungentransplantation und zystische Fibrose tätig war.
Vor ihrer Spezialisierung auf die Behandlung von pneumologischen Erkrankungen arbeitete sie als Assistenzärztin in der Medizinischen Klinik am Spital Bülach, in der Klinik und Poliklinik für Innere Medizin am Universitätsspital Zürich sowie im Zentrum für Intensivmedizin am Luzerner Kantonsspital.
Annette Schumacher verfüge über mehrjährige Erfahrung in der Kardiologie, speziell im Bereich der kardialen Bildgebung, so das Zuger Kantonsspital. Über sechs Jahre war Schumacher in der Klinik für Kardiologie am Stadtspital Zürich Triemli tätig, zuerst zweieinhalb Jahre als Assistenzärztin, danach als Oberärztin in Vertretung und nach ihrem zwölf-monatigen Fellowship im National Heart Centre Singapore ab Oktober 2019 als Oberärztin Kardiologie, speziell Cardiac Imaging.
In den Jahren vor ihrer Anstellung im Stadtspital Zürich Triemli arbeitete sie als Assistenzärztin im Institut für Anästhesie am Luzerner Kantonsspital, in der Medizinischen Klinik und auf der Intensivstation am Spital Limmattal sowie in der Klinik und Poliklinik für Innere Medizin am Universitätsspital Zürich. 
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
2 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Spital Einsiedeln: Chefarzt kehrt zurück

René Knollmann wird erneut Chefarzt der Klinik für Innere Medizin im Ameos-Spital Einsiedeln.

image

Hirslanden: Neue Direktorin in Cham

Die Pflegefachfrau Yvonne Hubeli wechselt von der Hirslanden Klinik Aarau nach Cham. Und auch in der Luzerner Klinik St. Anna kommt es zu einem Wechsel an der Spitze.

image

Michael Kremer wird Chefarzt Chirurgie im Spital Lachen

Michael Kremer übernimmt die Funktion als Chefarzt der Klinik für Chirurgie im Spital Lachen. Er trifft dort auf seinen obersten Chef.

image

Kardiologie: Kindersprechstunde neu in Sursee möglich

Das Luzerner Kantonsspital baut sein medizinisches Angebot an seinem Standort in Sursee aus: Seit heute Donnerstag gibt es dort eine kardiologische Sprechstunde für Kinder.

image

Herzinfarkt bei Frauen: Künstliche Intelligenz verbessert Behandlung

Forschende der Universität Zürich (UZH) haben eine neue Risikobewertung bei Herzinfarkt entwickelt. Diese dient der personalisierten Versorgung von Frauen mit Herzinfarkt.

image

Stefan Mohr wechselt vom Inselspital nach Solothurn

Stefan Mohr übernimmt die Funktion als Chefarzt der Frauenklinik am Bürgerspital Solothurn. Er folgt auf Franziska Maurer.

Vom gleichen Autor

image

Schaffhausen: Spitalrat befördert Boris Jung

Die Spitäler Schaffhausen haben den bisherigen Oberarzt zum Leitenden Arzt für ambulante Psychiatrie ernannt.

image

Künstliche Intelligenz: Ärzte setzen Fragezeichen – und stellen Forderungen

Sie verändert das Gesundheitswesen «tiefgreifend» und fordert heraus: die künstliche Intelligenz. Die FMH will diesen Wandel begleiten und setzt mit einer Broschüre ein Zeichen.

image

Annette Ciurea verlässt das Spital Männdorf

Die Ärztin wechselt in die Geschäftsleitung von Age Medical. Dort soll sie mitunter Angebote rund um die Palliative Geriatrie weiterentwickeln.