Yves Brand wird neuer Chefarzt am Kantonsspital Graubünden

Yves Brand ist neuer Leitender Arzt und designierter Chefarzt der Hals-Nasen-Ohren-Klinik am Kantonsspital Graubünden (KSGR).

, 3. Oktober 2017, 07:52
image
Bei der Hals-Nasen-Ohren-Klinik (HNO) am Kantonsspital Graubünden (KSGR) kommt es zu einem Führungswechsel: Anfang Januar 2018 wird Yves Brand die Klinikleitung als Chefarzt übernehmen, wie das KSGR mitteilt.
Brand habe seine Tätigkeit Anfang Oktober vorerst als Leitender Arzt der HNO-Klinik aufgenommen. Er wurde gleichzeitig zum designierten Chefarzt gewählt. Damit ersetzt er Chefarzt Claude Fischer. 

Forschte in den USA und in Malaysia

Yves Brand (1978) ist in Solothurn geboren und studierte Medizin an der Universität Basel. Der Arzt arbeitete am Kantonsspital Olten und am Krankenhaus Thusis. Er absolvierte ferner Forschungsaufenthalte in San Diego und an der Universität Malaysia. 
Seit 2013 arbeitet der Otorhinolaryngologe als Oberarzt an der HNO-Klinik am Universitätsspital Basel (USB).
Yves Brand verfügt über den Facharzttitel Otorhinolaryngologie sowie über den Schwerpunkttitel FMH für Hals-und Gesichtschirurgie. Die Universität Basel habilitierte ihn 2016.

Weitere personelle Neuerungen

Gleichzeitig teilt das KSGR weitere personelle Neuerungen mit: 
  • Carina Butzmann übernimmt die Leitung des neuen Fachbereichs Dermatologie im Departement Innere Medizin. Die neue Abteilung ist ein Kooperationsmodell mit dem Universitätsspital Zürich (USZ). 
  • Martin Pfund ist neuer Bereichsleiter Informatik ICT. 
  • Monica von Toggenburg leitet neu – wie bereits angekündigt – den Bereich Pflege und Fachsupport. 
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Dieses Spital darf nicht so gross werden wie geplant

Es ist zu teuer: Das neue Schaffhauser Kantonsspital muss um 50 Millionen Franken billiger werden. Das hat der Spitalrat beschlossen.

image

Protest in Lausanne: Angestellte des Unispitals wollen mehr Lohn

Rund 250 Mitarbeitende des Universitätsspitals Chuv und Gewerkschaftsvertreter protestieren vor dem Hauptgebäude für einen vollen Teuerungsausgleich.

image

Erster MS-Forschungspreis geht an Basler Neurologen

Die Schweizerische Multiple Sklerose Gesellschaft verleiht zum ersten Mal einen Forschungspreis. Die Auszeichnung geht an zwei Neurologen, die beide im Universitätsspital Basel tätig sind.

image

Die HFR-Operationszentren haben einen neuen Chefarzt

Pavel Kricka leitet neu als Chefarzt die Operationszentren des Freiburger Spitals (HFR). Er ist Nachfolger von Rolf Wymann.

image

Kantonsspital Graubünden richtet Onkologie neu aus

Das Kantonsspital Graubünden schafft ein Tumor- und Forschungszentrum. Roger von Moos übernimmt die Funktion als Direktor.

image

Kantonsspital Glarus muss neuen Pflegechef suchen

Markus Loosli verlässt das Kantonsspital Glarus – aus privaten Gründen, heisst es.

Vom gleichen Autor

image

Berner Arzt hat Aufklärungspflicht doch nicht verletzt

Im Fall einer Nasen-OP mit Komplikationen verneint das Bundesgericht eine Pflichtverletzung eines Berner HNO-Arztes. Die Vorinstanzen haben noch anders entschieden.

image

Warum hunderte Pflegekräfte derzeit «Rücktrittsschreiben» verfassen

Eigentlich möchten viele Pflegefachpersonen ihrem Beruf gar nicht den Rücken kehren. Doch das System zwingt sie dazu, wie eine aktuelle Kampagne in den USA exemplarisch zeigt.

image

Ärzte erhalten von Ärzten eine Sonderbehandlung

Ärzte als Patienten kriegen bestimmte Privilegien, die andere Patienten oder Patientinnen nicht erhalten würden. Dies sagt die grosse Mehrheit der in einer Studie befragten Ärzte.