Staff Finder setzt auf Gesundheitsbranche

Der Vermittler von temporären Stellen richtet sich nun auch an Arbeitgeber und Fachkräfte aus dem Gesundheitswesen.

, 16. November 2016, 09:54
image
  • arbeitswelt
  • spital
  • pflege
  • arbeitszeiten
  • personalmangel
image
Staff Finder ist ein virtueller Job-Marktplatz und versteht sich als Anbieter für «Just-in-Time-Personallösungen» – oder aus anderer Sicht: für Temporäreinsätze. Ab sofort können sich dort Fachkräfte aller Ausbildungsstufen aus dem Gesundheitswesen registrieren, wie das Fachportal «HR Today» berichtet. 
Damit sollen Spitäler, Kliniken, Alters- und Pflegeheime und Spitex-Betriebe flexibel und kurzfristig qualifizierte Mitarbeitende finden können, um Personalengpässe zu überbrücken. Die Spanne reicht von Fachleuten für Radiologie, Operationstechnik und Anästhesie bis zu Hebammen oder Rettungs- und Transportsanitätern. 

«Kleinste Pensen, höchste Flexibilität»

«Wir bieten den Arbeitgebern im Gesundheitswesen attraktive Konditionen und Arbeitnehmenden wie etwa Müttern und Vätern die Möglichkeit, der Branche auch mit kleinsten Pensen und höchster Flexibilität von 10 oder 20 Prozent erhalten zu bleiben», wird Gianni Valeri, Managing Director Switzerland von Staff Finder, zitiert. 
Die vollautomatische Plattform ermögliche es, flexible Einsätze kosteneffizient und mit kleinstem administrativen Aufwand abzuwickeln. Ingesamt sind über 100'000 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sowie rund 6'000 Arbeitgeber auf der Stellenbörse registriert. 
  • Zur Gesundheits-Site von Staff Finder  |  Hattip: @SpitexReport
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Poliklinik-Leiter der Insel kommt ins Emmental

Das Spital Emmental hat einen Spezialisten vom Berner Inselspital für seine neue Rheumatolgie-Abteilung gefunden.

image

Regionalspital nimmt in der Gastroenterologie weltweit Pionierrolle ein

Das GZO Spital Wetzikon ist auf dem Weg zu einem Referenz- und Ausbildungszentrum. Das Ziel ist es, Gastroenterologen für den Eingriff und die Handhabung mit neuen Einweg-Endoskopen auszubilden.

image

Personalsuche Italien: «Wie sind die Reaktionen aus der Branche, Herr Blasi?»

Das Kantonsspital Aarau will Pflegefachpersonen in Rom rekrutieren. Fabio Blasi, Leiter Personalgewinnung, spricht über den Fachkräftemangel und das Projekt.

image

Bethesda Spital: Wechsel in der Spitalleitung

Das Bethesda Spital holt Henrik Pfahler vom Basler Unispital und Ueli Zehnder vom Inselspital nach Basel.

image

Stefan Fischli zum Chefarzt befördert

Stefan Fischli wird Chefarzt Endokrinologie/Diabetologie und klinische Ernährung am Luzerner Kantonsspital.

image

Diese Medizinstudentin will in den Regierungsrat

Zoé Stehlin tritt für die Juso als Luzerner Regierungsratskandidatin an.

Vom gleichen Autor

image

Pflege: Zu wenig Zeit für Patienten, zu viele Überstunden

Eine Umfrage des Pflegeberufsverbands SBK legt Schwachpunkte im Pflegealltag offen, die auch Risiken für die Patientensicherheit bergen.

image

Spital Frutigen: Personeller Aderlass in der Gynäkologie

Gleich zwei leitende Gynäkologen verlassen nach kurzer Zeit das Spital.

image

Spitalfinanzierung erhält gute Noten

Der Bundesrat zieht eine positive Bilanz der neuen Spitalfinanzierung. «Ein paar Schwachstellen» hat er dennoch ausgemacht.