Nidwalden: Das ist der neue Leitende Arzt der Frauenklinik

Dietrich Lehmann, Facharzt Gynäkologie und Geburtshilfe, war lange als Oberarzt in Deutschland tätig. Seit 2015 arbeitet er als Leitender Arzt in der Frauenklinik am Kantonsspital Obwalden. Nun wechselt er ans Spital Nidwalden.

, 18. Februar 2022, 07:00
image
Dietrich Lehmann wird neuer Leitender Arzt an der Klinik für Gynäkologie & Geburtshilfe am Spital Nidwalden. Seine Stelle tritt er am 15. März an.
Lehmanns Schwerpunkte liegen in der Betreuung und Behandlung von Patientinnen mit Brustkrebs sowie im Bereich der operativen Urogynäkologie.
Durch seine langjährige Tätigkeit als Oberarzt in Deutschland und seit 2015 als Leitender Arzt in der Frauenklinik am Kantonsspital Obwalden (KSOW) habe sich Lehmann ein umfangreiches Fachwissen erarbeitet und sei in der Lage, neben der erweiterten Geburtshilfe mit Beckenendlagengeburten eine breite gynäkologische Grundversorgung anzubieten, schreibt das Spital Nidwalden in der Medienmitteilung.
Seit einigen Jahren arbeitet Lehmann gemeinsam mit Steffi Leu-Hense – derzeit Chefärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe am KSOW, ab März Chefärztin der Frauenklinik am Spital Nidwalden – eng mit dem Brustzentrum Luzern sowie dem neuen Onkologen des Spitals Nidwalden, Philipp Niederberger, zusammen. Damit solle gewährleistet werden, so das Spital Nidwalden, dass die Patientinnen in diesem Bereich gut versorgt würden. Dank Lehmanns Erfahrungen in der anthroposophischen Medizin würde das Angebot auch auf alternative Heilmethoden erweitert werden können. 
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Oliver Fuchs folgt auf Gerhard Müllner

Die Allergologie am Luzerner Kantonsspital (Luks) erhält mit Oliver Fuchs einen neuen Chefarzt.

image

KSA: Nach Finanzdebakel – VR-Präsident tritt zurück

Im Verwaltungsrat des Kantonsspitals Aarau kommt es zu einem Sesselrücken: Mit Verwaltungsratspräsident Peter Suter gehen drei weitere Mitglieder des strategischen Gremiums.

image

Markus Lüdi wechselt von Bern nach St.Gallen

Markus Lüdi wird Chefarzt Anästhesiologie am Kantonsspital St.Gallen. Er tritt damit die Nachfolge von Thomas Schnider an.

image

So gut tut Babys die «Haut-auf-Haut-Methode»

Die Geburtsabteilung des Lausanner Universitätsspitals lässt Mütter und Väter ihre pflegebedürftigen Babys hautnah betreuen.

image

Clinica Hildebrand befördert Neurologe Paolo Rossi

Die Tessiner Rehabilitationsklinik stellt sich organisatorisch neu auf. Dabei kommt es zur Ernennung von Paolo Rossi zum Co-Chefarzt.

image

Peter Werder wird Chef des Kantonsspitals Obwalden

Der Spitalrat hat Peter Werder aus Bremgarten zum Geschäftsführer des Kantonsspitals Obwalden in Sarnen ernannt. Er ersetzt Andreas Gattiker.

Vom gleichen Autor

image

«Ich brauchte nach der Pause mindestens drei Jahre»

Daniela Fürer arbeitete rund eineinhalb Jahre als Intensivpflegefachfrau, dann wurde sie Mutter und machte eine lange Pause – bis zum Wiedereinstieg.

image

Quereinstieg Pflege: Hunger auf beruflichen Neubeginn

Der Rucksack von Annette Gallmann und Peter Kienzle ist gefüllt mit allerhand Arbeits- und Lebenserfahrung. Die 47-jährige Gastronomin und der 52-jährige Art Director machen die Ausbildung HF Pflege.

image

Hat das Stethoskop auf Arztfotos seine Berechtigung?

Ärztinnen und Ärzte werden fast immer mit einem Stethoskop um den Hals abgelichtet. Braucht’s das? Und: Ist das medizinische Diagnoseinstrument überhaupt noch zeitgemäss?