Medbase und Waidspital: Gemeinsames Dialysezentrum

Noch eine Public-Private Partnership in Zürich: Der Migros-Gesundheitsversorger stellt die Infrastruktur, das Stadtspital übernimmt den Betrieb.

, 9. Februar 2018, 08:26
image
  • medbase
  • stadtspital zürich
  • zürich
  • nephrologie
  • spital
Das Stadtspital Waid und die Medbase AG eröffnen gemeinsam ein nephrologisches Kompetenzzentrum in Zürich-Oerlikon. Es soll acht bis zehn Dialyseplätze anbieten. Der Start ist für Oktober 2018 geplant. 
Die Medbase Gruppe stellt im sogenannten Andreasturm, einem neuen Hochhaus, die Infrastruktur und die Räumlichkeiten für die Dialyse zur Verfügung. Betrieben wird das Dialysezentrum dann durch das Stadtspital Waid; von dort stammen sowohl die medizinischen Geräte als auch das Personal. 
Das Waidspital betreibt bereits zwei Dialysezentren in Zürich, das eine im Heimstandort, das andere im Stadtspital Triemli auf der anderen Seite der Limmat.

  • «Wir denken national und handeln regional»: Das Interview mit Medbase-CEO Marcel Napierala

Insgesamt rechnet die Leitung des Stadtspitals Waid mit einem kostendeckenden Betrieb. Der Zürcher Stadtregierung hat für einen dreijährigen Pilotbetrieb einen Kredit von 1,8 Millionen Franken bewilligt.
Beim Projekt geht es insbesondere darum, den aktuellen und zukünftigen Versorgungsbedarf im Raum Zürich-Nord besser und wohnortsnah abzudecken. Gleich beim Bahnhof Oerlikon gelegen, richtet sich das Angebot insbesondere auch an mobile sowie berufstätige Dialysepatienten. 
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
2 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Bildungsstation am Kantonsspital Aarau

Das Kantonsspital Aarau bildet derzeit über 350 Lernende und Studierende im Bereich Pflege und medizinische therapeutische Therapieberufe aus. Ihnen ein attraktives Arbeits- und Ausbildungsumfeld zu bieten ist das oberste Ziel. Dazu geht das KSA innovative Wege.

image

Neuer Chefarzt für die Rehaklinik Zihlschlacht

Karsten Krakow übernimmt die Funktion des Chefarztes für Neurologische Rehabilitation und Frührehabilitation bei der Vamed-Rehaklinik Zihlschlacht.

image

Medbase übernimmt eine weitere Arztpraxis

Die Migros-Tochter kauft das medizinische Zentrum Mediteam Gampelen. Das Team besteht aus rund 30 Gesundheits-Fachpersonen.

image

Hier könnte bald ein neues Spital stehen

Die Lindenhofgruppe prüft auf dem Berner Springgarten-Areal die Realisierung eines möglichen neuen Spitalstandorts.

image

Kantonsspital St.Gallen stellt die Notfallmedizin neu auf

Das Kantonsspital St.Gallen organisiert die Zentrale Notfallaufnahme neu, vollzieht gleichzeitig einen Namenswechsel und ernennt eine neue ärztliche Leiterin.

image

Gleich vier neue Chefärzte für das Universitätsspital

Am Universitätsspital Basel (USB) treten in den nächsten Monaten zwei Chefärztinnen und zwei Chefärzte ihre neuen Positionen an.

Vom gleichen Autor

image

Brust-Zentrum Zürich geht an belgische Investment-Holding

Kennen Sie Affidea? Der Healthcare-Konzern expandiert rasant. Jetzt auch in der Deutschschweiz. Mit 320 Zentren in 15 Ländern beschäftigt er über 7000 Ärzte.

image

Wer will bei den Helios-Kliniken einsteigen?

Der deutsche Healthcare-Konzern Fresenius sucht offenbar Interessenten für den Privatspital-Riesen Helios.

image

Deutschland: Investment-Firmen schlucken hunderte Arztpraxen

Medizin wird zur Spielwiese für internationale Fonds-Gesellschaften. Ärzte fürchten, dass sie zu Zulieferern degradiert werden.