Freiburger Spital: Neuer Leitender Arzt in Tafers

Der Kardiologe Mathieu Stadelmann ermöglicht nun eine permanente kardiologische Betreuung am Spital in Tafers.

, 10. Januar 2018 um 12:47
image
  • spital
  • freiburger spital
  • kardiologie
  • personelles
Mathieu Stadelmann ist ab sofort als Facharzt für Kardiologie am HFR Tafers tätig, im Range eines Leitenden Arztes. Bislang arbeitete er als Oberarzt in der Abteilung Kardiologie am HFR in Freiburg.
«Die Präsenz dieses erfahrenen Facharztes vor Ort ermöglicht nun erstmals eine permanente umfassende kardiologische Betreuung der stationären und ambulanten Patienten am HFR Tafers», schreibt die HFR-Gruppe
Das Angebot am Spital in Tafers deckt das ganze Spektrum nicht-invasiver Kardiologie ab. 

Freiburg, Riaz, Insel, Triemli

Mathieu Stadelmann studierte an den Universitäten Freiburg, Lausanne und Zürich und war danach als Assistenzarzt in Freiburg, am HFR Riaz sowie am Inselspital Bern tätig. 
In dieser Zeit widmete er sich der kardiovaskulären Forschung im Rahmen eines Research Fellowship am Inselspital Bern. Anschliessend vertiefte er seine Kenntnisse in der interventionellen und allgemeinen Kardiologie als Oberarzt am Inselspital Bern sowie am Stadtspital Triemli in Zürich. 2016 erlangte er den Facharzttitel Kardiologie. 
Mathieu Stadelmann war auch Mitglied eines Inselspital-Teams, das 2010 in Genf von der Europäischen Gesellschaft für Herz-, Thorax- und Gefässchirurgie den ersten Preis für Jungforscher erhielt. Das Team konnte nachweisen, dass eine Herztransplantation auch mit einem Organ möglich ist, das seit 40 Minuten nicht mehr schlägt. 
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

USB: Rechtsstreit abgewendet, 300 Millionen bewilligt

Über ein Millionen-Darlehen ans Unispital war ein Streit zwischen dem Kanton und den Basler Privatspitälern entflammt.

image

Das Spital Uster kehrt in die Gewinnzone zurück

Eine Fusion mit dem angeschlagenen Nachbarspital Wetzikon stehe nun nicht mehr zur Diskussion.

image

Neue Direktorin für das Spital Nidwalden

Ursina Pajarola ist ab Oktober die Direktorin des Spitals Nidwalden. Sie leitet derzeit noch eine Altersresidenz.

image

Deshalb bauten die Stararchitekten das neue Kispi

Seid ihr noch bei Trost, fragte sich ein SVP-Politiker beim Anblick des neuen Kinderspitals Zürich. Es gibt aber Gründe für den exklusiven Bau.

image

Sogar das Spital Schwyz schreibt nun rote Zahlen

Es ist das erste Mal seit acht Jahren: Das bisher rentable Spital Schwyz hat 2023 Verlust gemacht.

image

Prestigeträchtiger Preis geht an Basler Endokrinologin

Mirjam Christ-Crain erhält den Otto-Naegeli-Preis für medizinische Forschung. Die Endokrinologin arbeitet am Universitätsspital Basel.

Vom gleichen Autor

image

Überarztung: Wer rückfordern will, braucht Beweise

Das Bundesgericht greift in die WZW-Ermittlungsverfahren ein: Ein Grundsatzurteil dürfte die gängigen Prozesse umkrempeln.

image

Kantone haben die Hausaufgaben gemacht - aber es fehlt an der Finanzierung

Palliative Care löst nicht alle Probleme im Gesundheitswesen: … Palliative Care kann jedoch ein Hebel sein.

image

Brust-Zentrum Zürich geht an belgische Investment-Holding

Kennen Sie Affidea? Der Healthcare-Konzern expandiert rasant. Jetzt auch in der Deutschschweiz. Mit 320 Zentren in 15 Ländern beschäftigt er über 7000 Ärzte.