Christine Poppe verlässt das Psychiatrische Zentrum AR

Die Chefärztin Psychiatrie und Psychotherapie hat ihren Posten am PZA Ende Mai abgegeben. Mirjana Vidakovic übernimmt ad interim.

, 2. Juni 2021 um 09:09
image
  • personelles
  • spitalverbund appenzell ausserrhoden
  • psychiatrie
Der Spitalverbund Appenzell Ausserrhoden (SVAR) teilt mit, dass sich Christine Poppe, Chefärztin des Psychiatrischen Zentrums AR, dazu entschlossen hat, das PZA zu verlassen. Sie habe den den Verwaltungsrat SVAR entsprechend um Entbindung von ihren Aufgaben gebeten. Der Grund: Die Umsetzung der strategischen Vorhaben habe sich für sie nicht als möglich erwiesen, erklärt die Medienabteilung von SVAR gegenüber Medinside. 
Christine Poppe hat ihre Funktion als Chefärztin im PZA am 1. Juli 2019 angetreten und laut SVAR in den vergangenen zwei Jahren im PZA vieles bewirkt. Der Verwaltungsrat würdige sowohl die hohen fachlichmedizinischen Qualifikationen von Christine Poppe als auch ihren Willen und ihr bemerkenswertes Engagement in der Sache. Der Verwaltungsrat hat Poppe mit Wirkung ab 31. Mai 2021 von sämtlichen Aufgaben entbunden.
image
Chefärztin Mirjana Vidakovic. (zvg)

Mirjana Vidakovic übernimmt ad interim

Die chefärztliche Patientenbetreuung wird seit dem 31. Mai 2021 ad interim durch die stellvertretende Chefärztin, Mirjana Vidakovic sichergestellt. Die künftige Strategie werde sich vermehrt auf die Behandlungsindikationen mit einer hohen und steigenden Nachfrage im Kanton und darüber hinaus ausrichten, schreibt SVAR. 
Die Weiterentwicklung des psychiatrischen Angebots soll im Team erfolgen unter Einbezug der bisherigen Leistungsträgerinnen und Leistungsträger von Ärzteschaft, Pflege und Psychologen sowie von neuen Fachkräften mit zusätzlichen Impulsen. 
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Spital Wetzikon: Und noch ein GL-Mitglied weniger

Letzte Woche Urs Eriksson, heute Judith Schürmeyer – wieder hat ein Geschäftsleitungs-Mitglied das GZO Spital verlassen. Interimistisch übernimmt Susanna Oechslin.

image

Spital-CEO wird Präsident der Krebsliga Bern

Kristian Schneider übernimmt das Amt zusätzlich zu seiner Funktion als CEO des Spitalzentrums Biel.

image

Bern: Koordinationsstelle Psychiatrie bleibt noch

Das Pilotprojekt für eine bessere Abstimmung der Psychiatrie-Plätze wird bis März 2025 verlängert.

image

SoH: Neuer Leiter für das Institut für Labormedizin

Daniel Müller folgt auf Philipp Walter, welcher die Solothurner Spitäler verlässt.

image

MFE Haus- und Kinderärzte: Umbau an der Spitze

Präsident Philippe Luchsinger ist zurückgetreten. Monika Reber und Sébastien Jotterand lösen ihn ab. Und es gab weitere Wechsel im Verband.

image

Lindenhofgruppe: Jan Wiegand ist nun definitiv CEO

Der neue Chef der Lindenhofgruppe stammt aus München und ist in Bern aufgewachsen.

Vom gleichen Autor

image

Kinderspital verschärft seinen Ton in Sachen Rad-WM

Das Kinderspital ist grundsätzlich verhandlungsbereit. Gibt es keine Änderungen will der Stiftungsratspräsident den Rekurs weiterziehen. Damit droht der Rad-WM das Aus.

image

Das WEF rechnet mit Umwälzungen in einem Viertel aller Jobs

Innerhalb von fünf Jahren sollen 69 Millionen neue Jobs in den Bereichen Gesundheit, Medien oder Bildung entstehen – aber 83 Millionen sollen verschwinden.

image

Das Kantonsspital Obwalden soll eine Tochter der Luks Gruppe werden

Das Kantonsspital Obwalden und die Luks Gruppe streben einen Spitalverbund an. Mit einer Absichtserklärung wurden die Rahmenbedingungen für eine künftige Verbundlösung geschaffen.