Chefarzt aus Uri operiert am LUKS

Die Kantonsspitäler von Uri und Luzern intensivieren ihre Zusammenarbeit.

, 29. Januar 2018 um 10:35
image
Bislang war es ja eher so, dass Spezialisten des Zentrumsspitals (wie des Luzerner Kantonsspitals) zeitweise in einem Regionalspital (wie dem Kantonsspital Uri) operierten und so gewisse Angebote auch wohnortsnah erbrachten. In diesem Fall ist es umgekehrt: Der Viszeralchirurg Oliver Tschalèr, Chefarzt Chirurgie in Uri, führt ab Februar auch Operationen am LUKS durch. 
Oliver Tschalèr war im November vom Kantonsspital Aarau ans Kantonsspital Uri gewechselt, um die Nachfolge von Gallus Burri als Chefarzt zu übernehmen. Zuvor war er knapp sieben Jahre lang als Leitender Arzt der Viszeralchirurgie am KSA tätig gewesen.

Weitere Kooperation

Im Rahmen der neuen Kooperation nimmt Oliver Tschalèr in Luzern jene Operationen wahr, die wegen der Infrastruktur idealerweise an einem Zentrumsspital durchgeführt werden – insbesondere Operationen an der Speiseröhre, der Leber und der Bauchspeicheldrüse.
Damit sollen die Patienten von der Diagnose bis zur Heilung eng durch Chefarzt Tschalèr betreut werden können.
Wie das KSU bei dieser Gelegenheit mitteilt, wolle man mit dem LUKS künftig noch enger kooperieren. Eine Zusammenarbeit gibt es bereits bei Radiologie, Kardiologie, Angiologie, Urologie, Handchirurgie, Fusschirurgie, Gefässchirurgie, Mammachirurgie, Pneumologie, Akutgeriatrie und Pathologie.
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image
Gastbeitrag von Ronald Alder

Kürzere Arbeitszeiten sind auch nicht die Lösung

Die Politik sieht das Gesundheitswesen unterm Kostenröhrenblick, die Gewerkschaften haben den Arbeitszeitenröhrenblick. Und so werden die wahren Probleme übersehen.

image

Hochspezialisierte Medizin: Warnschuss aus dem Thurgau

Die Kantonsregierung prüft den Austritt aus der Interkantonalen HSM-Vereinbarung. Und sie vermeldet den Unmut weiterer Kantone.

image

Klinik Hirslanden: Philippe Diserens neu im Management

Der Gesundheitsökonom übernimmt die Leitung des Performance Management.

image

CEO der Krebsliga wird COO der Tertianum Gruppe

Daniela de la Cruz übernimmt ihre neue Funktion im September.

image

Behandlungsrekord am Kantonsspital Baden

Mehr stationäre Patienten, eine Zunahme der ambulanten Konsultationen, weniger Notfälle – und mehr Benefits für die Angestellten.

image

Spital Einsiedeln: Neue Chefärztin Chirurgie

Für ihre neue Position verlässt Dominique Sülberg das Kantonsspital Baden.

Vom gleichen Autor

image

Kantone haben die Hausaufgaben gemacht - aber es fehlt an der Finanzierung

Palliative Care löst nicht alle Probleme im Gesundheitswesen: … Palliative Care kann jedoch ein Hebel sein.

image

Brust-Zentrum Zürich geht an belgische Investment-Holding

Kennen Sie Affidea? Der Healthcare-Konzern expandiert rasant. Jetzt auch in der Deutschschweiz. Mit 320 Zentren in 15 Ländern beschäftigt er über 7000 Ärzte.

image

Wer will bei den Helios-Kliniken einsteigen?

Der deutsche Healthcare-Konzern Fresenius sucht offenbar Interessenten für den Privatspital-Riesen Helios.