BAG: Thomas Christen folgt auf Oliver Peters

Der neue BAG-Vize und künftige Chef des Schlüsselbereichs Kranken- und Unfallversicherung hat eine SP-Karriere hinter sich.

, 7. Dezember 2016, 14:03
image
  • bundesamt für gesundheit
  • politik
  • personelles
Thomas Christen übernimmt im März 2017 den Direktionsbereich Kranken- und Unfallversicherung im Bundesamt für Gesundheit. Als Vizedirektor wird er auch Einsitz in der Geschäftsleitung nehmen. Der 41-jährige Jurist ist derzeit persönlicher Mitarbeiter von Bundesrat Alain Berset.
Auf der BAG-Schlüsselstelle tritt Christen die Nachfolge von Oliver Peters an. Dieser hat das Amt Ende November 2016 verlassen, um demnächst stellvertretender Generaldirektor beim Waadtländer Uni- und Kantonsspital CHUV zu werden.

Kenner von System und Prozessen

Thomas Christen ist seit 2012 persönlicher Mitarbeiter von Bundesrat Alain Berset (SP). Davor hatte er zehn Jahre lang für die Sozialdemokratische Partei gearbeitet, insbesondere im Bereich Kampagnen und Kommunikation. Im September 2006 stieg er zum Generalsekretär der SP Schweiz auf.
«Im Eidgenössischen Departement des Innern hat er in den letzten Jahren insbesondere die gesundheitspolitischen Dossiers begleitet und kennt das schweizerische Gesundheitssystem, die Funktionsweise der Bundesverwaltung sowie die Gesetzgebungsprozesse auf nationaler Ebene aus nächster Nähe», erklärt das BAG in der Mitteilung zur Wahl
Christen, 41, hatte ursprünglich an der Universität St. Gallen Rechtswissenschaften studiert. Seine Partnerin ist Ursula Wyss, die als SP-Nationalrätin national bekannt wurde und derzeit Gemeinderätin der Stadt Bern ist – sowie Kandidatin für das Amt der Stadtpräsidentin.

  • Bild: BAG

Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Das ist der neue Chefarzt in Nottwil

Björn Zörner wechselt von der Universitätsklinik Balgrist zum Schweizer Paraplegiker-Zentrum.

image

Bund prüft weitere Senkung der Labortarife

Nach der Senkung der Laborpreise arbeitet das Bundesamt für Gesundheit (BAG) weiter an der Neutarifierung.

image

Das Spital Einsiedeln hat wieder einen Gynäkologie-Chefarzt

Wolfgang Zieger übernimmt die verwaiste Stelle als Chefarzt der Gynäkologie am Ameos-Spital Einsiedeln.

image

Orthopäde Robert Vogt hat einen neuen Job

Der ehemalige Chefarzt des Landesspitals Liechtenstein wechselt zur Bündner Klinik Gut.

image

Schweizer Ärzte gehen sparsamer mit Antibiotika um

Der Einsatz von Antibiotika ist gesunken. Dadurch konnten die Resistenzraten gebremst werden. Das zeigt der «Swiss Antibiotic Resistance Report 2022».

image

Andreasklinik: Gesundheitsdirektion stösst auf Gegenwind

Der Klinik in Cham soll der Auftrag für die Grund- und Notfallversorgung entzogen werden. Die «IG Wahlfreiheit Kanton Zug» wehrt sich mit einer Petition.

Vom gleichen Autor

image

Brust-Zentrum Zürich geht an belgische Investment-Holding

Kennen Sie Affidea? Der Healthcare-Konzern expandiert rasant. Jetzt auch in der Deutschschweiz. Mit 320 Zentren in 15 Ländern beschäftigt er über 7000 Ärzte.

image

Wer will bei den Helios-Kliniken einsteigen?

Der deutsche Healthcare-Konzern Fresenius sucht offenbar Interessenten für den Privatspital-Riesen Helios.

image

Deutschland: Investment-Firmen schlucken hunderte Arztpraxen

Medizin wird zur Spielwiese für internationale Fonds-Gesellschaften. Ärzte fürchten, dass sie zu Zulieferern degradiert werden.