Neuer Chefarzt für die Psychiatrie St.Gallen

Stephan Egger folgt auf Jörg Bitter, der zu Clienia wechselt

, 30. April 2024 um 04:40
image
Stephan Egger wird per Anfang August 2024 neuer Chefarzt der Psychiatrie St. Gallen und Leiter Medizin am Standort Wil. Er wird damit Nachfolger von Jörg Bitter, der zur Clienia wechselt und als Chefarzt die Leitung des Psychiatriezentrums Frauenfeld übernimmt.
Aktuell ist Stephan Egger stellvertretender Chefarzt Psychiatrie und Psychotherapie am Zentrum für Angst- und Depressionsbehandlung (ZADZ) der Clienia Gruppe in Zürich.
In seiner neuen Funktion wird Egger die Verantwortung für die psychiatrisch-psychotherapeutische Versorgung sowie für die fachliche und personelle Führung des Bereichs Medizin am Standort Wil übernehmen. Weiter übernimmt er die Leitung der Weiterbildungsstätte Erwachsenenpsychiatrie in Wil.

Werdegang

Stephan Egger verfügt über den Facharzttitel für Psychiatrie und Psychotherapie. Er ist Mitglied der Schweizerischen Gesellschaft für Sportpsychiatrie und -psychotherapie und seit 2023 ist er an der Universität Zürich im Fach Psychiatrie habilitiert.
Seine medizinische Weiterbildung absolvierte Stephan Egger in Deutschland. Die berufliche Laufbahn in der Schweiz startete er 2010 als Oberarzt der Akutstation in der Klinik St. Pirminsberg in Pfäfers. Von 2013 bis 2022 war er in der Psychiatrischen Universitätsklinik Zürich als Oberarzt im Zentrum für akute psychische Erkrankungen und als Oberarzt und stellvertretender Leiter des Zentrums für integrative Psychiatrie tätig.
Stephan Egger verfügt über langjährige pharmakologische, psychiatrische und psychotherapeutische Expertise, insbesondere in der Notfall- und Akutpsychiatrie sowie in der Behandlung von chronischen und schweren Krankheitsverläufen. Er ist zudem stark engagiert in der ärztlichen Weiterbildung sowie in Lehre und Forschung; mit dem Schwerpunkt Versorgungsforschung und Qualitätssicherung.

  • personelles
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

SoH: Neuer Leiter für das Institut für Labormedizin

Daniel Müller folgt auf Philipp Walter, welcher die Solothurner Spitäler verlässt.

image

MFE Haus- und Kinderärzte: Umbau an der Spitze

Präsident Philippe Luchsinger ist zurückgetreten. Monika Reber und Sébastien Jotterand lösen ihn ab. Und es gab weitere Wechsel im Verband.

image

Lindenhofgruppe: Jan Wiegand ist nun definitiv CEO

Der neue Chef der Lindenhofgruppe stammt aus München und ist in Bern aufgewachsen.

image

Spital Nidwalden stärkt die Gastroenterologie

Lorenzo Botteselle leitet neu in Stans die Gastroenterologie.

image

Ehemaliger Sandoz-Manager wird Spitaldirektor

Er war Finanzchef des Generika-Herstellers Sandoz. Jetzt wird er Chef im Hôpital du Jura in Delsberg.

image

KSBL: Wechsel im Verwaltungsratspräsidium

Barbara Staehelin wird Nachfolgerin von Madeleine Stöckli.

Vom gleichen Autor

image

Die Schweiz hat einen weiteren Gesundheits-Hub

Mit an Bord ist auch das Kantonsspital St. Gallen. Entstehen sollen neue Produkte vor allem in den Bereichen Wearables, Gesundheitsmonitoring und Prävention.

image

USZ: Direktor der Klinik für Radio-Onkologie wird ESTRO-Präsident

Matthias Guckenberger präsidiert neu die Europäische Gesellschaft für Radiotherapie und Onkologie.

image

USB: Rechtsstreit abgewendet, 300 Millionen bewilligt

Über ein Millionen-Darlehen ans Unispital war ein Streit zwischen dem Kanton und den Basler Privatspitälern entflammt.