Appenzell AR: Hotel richtet sich auf den Gesundheitsmarkt aus

Der Eigentümer des ehemaligen Hotels Walzenhausen im Kanton Appenzell AR legt neue Pläne vor: Er will das Gebäude zu einem medizinischen Betrieb ausbauen.

, 9. Januar 2017 um 09:19
image
  • pflege
  • spital
Seit sechs Monaten steht das Hotel Walzenhausen im gleichnamigen Dorf im Appenzeller Vorderland leer. Das Gebäude mit 70 Zimmern liegt in Hügellage mit Blick auf den Bodensee und das Rheintal. Nun steht eine Umnutzung zur Diskussion, wie das «St. Galler Tagblatt» am Wochenende berichtete. 
Zur Auswahl stehen eine Altersresidenz, ein Altersheim oder ein Medical Spa (medizinisches Gesundheitshotel). «Diese Segmente könnten erfolgversprechend sein», sagte Verwaltungsrat Titus Bossart der Zeitung. Auch der Gemeinderat Markus Pfister kann sich laut dem Bericht vorstellen, dass sich das Objekt dazu eignen könnte. 
Das Hotel Walzenhausen gehört zu den Swiss Dreams Hotels, welche die indische Industriellenfamilie Kumar kontrolliert. Auch das seit 2007 leer stehende Hotel Hirschen im bernischen Gunten gehört zur Gruppe. Mit dem «Hirschen» verfolgen die Eigentümer ähnliche Pläne, das Hotel auf den Gesundheitsmarkt auszurichten.
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Spital Samedan prüft Zusammenschluss mit Kantonsspital Graubünden

Die Stiftung Gesundheitsversorgung Oberengadin untersucht zwei strategische Wege in eine nachhaltige Zukunft.

image

Pflegemonitoring: Die Lage der Pflege auf einen Klick

Ein neues Tool macht die wichtigsten Daten zum Pflegeberuf greifbar – interaktiv und ganz einfach.

image

Kantonsspital Aarau: Mehr Betten im Neubau

Wegen einer «unverändert hohen Patientennachfrage» plant das KSA nun doch mehr Betten.

image

Hirslanden: Umbau an der Spitze – näher zu den Regionen

Hirslanden-Zürich-Direktor Marco Gugolz zieht als Regional Operations Executive in die Konzernleitung ein.

image

Was geschieht mit dem Spital Thusis?

Die Stiftung Gesundheit Mittelbünden sucht Wege aus der finanziellen Krise – beraten von PwC. Ein Entscheid soll im Herbst fallen.

image

CSEB: «Herausfordernd, aber zufriedenstellend»

Trotz roten Zahlen und leicht rückläufigen Patientenzahlen gibt sich das Center da sandà Engiadina Bassa optimistisch.

Vom gleichen Autor

image

Arzthaftung: Bundesgericht weist Millionenklage einer Patientin ab

Bei einer Patientin traten nach einer Darmspiegelung unerwartet schwere Komplikationen auf. Das Bundesgericht stellt nun klar: Die Ärztin aus dem Kanton Aargau kann sich auf die «hypothetische Einwilligung» der Patientin berufen.

image

Studie zeigt geringen Einfluss von Wettbewerb auf chirurgische Ergebnisse

Neue Studie aus den USA wirft Fragen auf: Wettbewerb allein garantiert keine besseren Operationsergebnisse.

image

Warum im Medizinstudium viel Empathie verloren geht

Während der Ausbildung nimmt das Einfühlungsvermögen von angehenden Ärztinnen und Ärzten tendenziell ab: Das besagt eine neue Studie.