Psychiatrie Baselland: Neue Tagesklinik und Ambulatorien

Die Psychiatrie Baselland wird grösser: Im Unterbaselbiet werden Teile der Kinder- und Jugendpsychiatrie, Ambulatorien und eine Tagesklinik zusammengeführt.

, 12. Februar 2018 um 08:20
image
  • spital
  • psychiatrie
  • psychiatrie baselland
Mit der neuen Adresse in Binningen führt die Psychiatrie Baselland ihre Therapie- und Beratungsstellen im Unterbaselbiet zusammen. Die Liegenschaft an der Hauptstrasse 34 wird für die neue Nutzung saniert. Die bestehende Poststelle bleibt an ihrem bisherigen Standort.
Im sechsgeschossigen Gebäude werden die Kinder- und Jugendpsychiatrie sowie die Erwachsenenpsychiatrie domiziliert. Die Tagesklinik wird im Terrassengeschoss eingerichtet. Im Attika-Geschoss werden Arztpraxen für Kinder und Erwachsene betrieben.
Die Psychiatrie Baselland wird im Ambulatorium in Binningen auf einer Gesamtfläche von über 3000 Quadratmeter rund 100 Mitarbeitende beschäftigen.
In der Folge werden die bestehenden, sanierungsbedürftigen Standorte in Münchenstein und der Grossteil des Standortes auf dem Bruderholz aufgegeben. Dort bleibt die Psychiatrie Baselland allerdings weiterhin lokalisiert. Das neue Domizil wird voraussichtlich 2020 bezogen.
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Hirslanden: Umbau an der Spitze – näher zu den Regionen

Hirslanden-Zürich-Direktor Marco Gugolz zieht als Regional Operations Executive in die Konzernleitung ein.

image

Patricia Kellerhals wird CEO von Triaplus

Die ehemalige UPD-Präsidentin übernimmt im September die operative Leitung der integrierten Psychiatrie von Uri, Schwyz und Zug.

image

Was geschieht mit dem Spital Thusis?

Die Stiftung Gesundheit Mittelbünden sucht Wege aus der finanziellen Krise – beraten von PwC. Ein Entscheid soll im Herbst fallen.

image

CSEB: «Herausfordernd, aber zufriedenstellend»

Trotz roten Zahlen und leicht rückläufigen Patientenzahlen gibt sich das Center da sandà Engiadina Bassa optimistisch.

image

Spital STS: Hohe Patientenzahlen bewahren nicht vor Verlust

Sowohl stationär als auch ambulant gab es bei der Spitalgruppe Simmental-Thun-Saanenland 2023 einen Zuwachs.

image

Spital Lachen bricht Neubau-Projekt ab

Nun soll saniert statt neu gebaut werden – aus finanziellen Gründen, aber auch wegen der Flexibilität.

Vom gleichen Autor

image

Rehaklinik Seewis: Markus Fisch neuer Geschäftsführer

Markus Fisch ist neuer Geschäftsführer und Vorsitzender der Klinikdirektion der Reha Seewis.

image

Aus dem 3D-Drucker: Ein 3-Dollar-Stethoskop

Ein Stethoskop für 3 US-Dollar, hergestellt in weniger als drei Stunden und in der Qualität wie teure Geräte – Wissenschaftler der Western University haben es möglich gemacht.

image

Stadtspital Waid: Neuer Leiter im Bereich Pflege

Patrick Witschi wechselt vom Universitätsspital Zürich zum Stadtspital Waid.