Diese Gesundheitsbetriebe schätzen die Schweizer am meisten

Die Rega, die Spitex und das Paraplegiker-Zentrum Nottwil (SPZ) leisten den höchsten Beitrag zum Gemeinwohl in der Schweiz. Dies zeigt ein aktuelles Ranking der Universität St. Gallen.

, 26. September 2017 um 07:34
image
  • rega
  • spitex
  • pflege
  • paraplegiker-zentrum
  • spital
Zum dritten Mal hat die Universität St. Gallen den Schweizer Gemeinwohl-Atlas erstellt: Das Ranking widerspiegelt, wie Bürger den gesellschaftlichen Nutzenbeitrag von Institutionen zum Gemeinwohl einschätzen.
Dieses Jahr wurden insgesamt über 14'500 in der Schweiz lebende Personen befragt, im Alter zwischen 18 und 92 Jahren, wie die Universität St. Gallen mitteilt. Den ersten Platz belegt die Schweizerische Rettungsflugwacht (Rega), vor der Spitex, dem Sieger von 2015, und vor der neu im Atlas gelisteten Schweizer Paraplegiker Stiftung (SPZ).
  1. Schweizerische Rettungsflugwacht (Rega)
  2. Spitex Verband Schweiz
  3. Schweizer Paraplegiker Stiftung
  4. Pro Senectute Schweiz
  5. Pro Infirmis
  6. Schweizerisches Rotes Kreuz (SRK)
  7. AHV/IV
  8. Schweizer Reisekasse (Reka) Genossenschaft
  9. Schweizerische Unfallversicherung (Suva)
  10. Caritas

Das gesamte Ranking finden Sie hier


So wird das Gemeinwohl gemessen

Die befragten Personen bewerteten auf einer Skala von 1 (lehne ab) bis 6 (stimme zu), inwieweit eine Organisation zum Gemeinwohl in vier Dimensionen beiträgt: 
  • Aufgabenerfüllung («leistet im Kerngeschäft gute Arbeit»), 
  • Lebensqualität («trägt zur Lebensqualität in der Schweiz bei»), 
  • Zusammenhalt («trägt zum Zusammenhalt in der Schweiz bei»)
  • und Moral («verhält sich anständig»). 
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Spital Samedan prüft Zusammenschluss mit Kantonsspital Graubünden

Die Stiftung Gesundheitsversorgung Oberengadin untersucht zwei strategische Wege in eine nachhaltige Zukunft.

image

Pflegemonitoring: Die Lage der Pflege auf einen Klick

Ein neues Tool macht die wichtigsten Daten zum Pflegeberuf greifbar – interaktiv und ganz einfach.

image

Kantonsspital Aarau: Mehr Betten im Neubau

Wegen einer «unverändert hohen Patientennachfrage» plant das KSA nun doch mehr Betten.

image

Hirslanden: Umbau an der Spitze – näher zu den Regionen

Hirslanden-Zürich-Direktor Marco Gugolz zieht als Regional Operations Executive in die Konzernleitung ein.

image

Was geschieht mit dem Spital Thusis?

Die Stiftung Gesundheit Mittelbünden sucht Wege aus der finanziellen Krise – beraten von PwC. Ein Entscheid soll im Herbst fallen.

image

CSEB: «Herausfordernd, aber zufriedenstellend»

Trotz roten Zahlen und leicht rückläufigen Patientenzahlen gibt sich das Center da sandà Engiadina Bassa optimistisch.

Vom gleichen Autor

image

Arzthaftung: Bundesgericht weist Millionenklage einer Patientin ab

Bei einer Patientin traten nach einer Darmspiegelung unerwartet schwere Komplikationen auf. Das Bundesgericht stellt nun klar: Die Ärztin aus dem Kanton Aargau kann sich auf die «hypothetische Einwilligung» der Patientin berufen.

image

Studie zeigt geringen Einfluss von Wettbewerb auf chirurgische Ergebnisse

Neue Studie aus den USA wirft Fragen auf: Wettbewerb allein garantiert keine besseren Operationsergebnisse.

image

Warum im Medizinstudium viel Empathie verloren geht

Während der Ausbildung nimmt das Einfühlungsvermögen von angehenden Ärztinnen und Ärzten tendenziell ab: Das besagt eine neue Studie.