Freiburger Spital holt Berner Top-Orthopäden als Chefarzt

Der Hüft- und Beckenspezialist Moritz Tannast von der Insel Gruppe wechselt an das Freiburger Spital (HFR). Dort übernimmt er als Chefarzt die Leitung der Klinik für Orthopädische Chirurgie.

, 20. Dezember 2018, 10:10
image
image
Emanuel Gautier wird weiterhin in einem Teilzeitpensum am HFR arbeiten. | PD
An der Spitze der Klinik für Orthopädische Chirurgie des Hôpital Fribourgeois (HFR) kommt es zu einem Wechsel: Moritz Tannast folgt auf Emanuel Gautier, der nach über 20 Jahren am HFR in den Ruhestand tritt. Gautier werde weiterhin in einem reduzierten Pensum beim HFR arbeiten, wie das Spital mitteilt. 
Moritz Tannast, der seine neue Stelle Anfang März 2019 antreten werde, wurde gleichzeitig zum ordentlichen Professor an der Universität Freiburg ernannt. Der 42-jährige Walliser wolle seine Tätigkeit zwischen dem HFR und der Universität Freiburg aufteilen, heisst es.

Beste Dissertation des Jahres

Tannast ist derzeit stellvertretender Leiter des Teams Hüft- und Beckenchirurgie an der Universitätsklinik für Orthopädische Chirurgie und Traumatologie des Berner Inselspitals. Er arbeitete zudem am universitären Notfallzentrum in Bern und nahm in den USA an Fellowships im Rahmen des Schweizerischen Nationalfonds teil.
Der neue Chefarzt transversal der Orthopädie studierte Humanmedizin in Bern und promovierte über die computerunterstützte Chirurgie – mit Auszeichnung für die beste Doktorarbeit des Jahres 2001. Der Mediziner verfügt über den Facharzttitel FMH für Orthopädie und Traumatologie des Bewegungsapparates.

Bester Nachwuchsforscher der Uni Bern

Der Orthopäde hat ferner zahlreiche Artikel in Fachzeitschriften veröffentlicht und für seine wissenschaftliche Arbeit gegen 20 nationale und internationale Auszeichnungen erhalten, darunter den Theodor-Kocher- Preis für den besten Nachwuchsforscher der Universität Bern 2015.
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Freiburger Spital muss Operationen verschieben

Das Freiburger Spital HFR sieht keine andere Lösung mehr: Weil alle Betten ausgelastet sind, verschiebt es nicht dringende Eingriffe.

image

Die Rega scheitert im Wallis an Air Zermatt und Air Glacier

Der Kampf der Rettungs-Unternehmen um den Walliser Luftraum ist entschieden: Die Rega erhält keinen Auftrag.

image

Zurzach-Care hat nun eine Direktorin Pflege und Therapie

Monique Arts wird die erste Direktorin Pflege und Therapie bei der Reha-Betreiberin Zurzach-Care. Die Stelle ist neu geschaffen worden.

image

Nun macht auch Team der Uroclinic in Wetzikon mit

Die Urologieabteilungen des Zürcher Unispitals und des GZO Spitals Wetzikon nehmen einen dritten Partner auf: Die Uroclinic Wetzikon.

image

Dieses Foto aus dem Zürcher Kinderspital holt einen Preis

Ein Bild der Fotografin Barbora Prekopová vom Kinderspital Zürich erhält die Auszeichnung als «bestes PR-Foto des Jahres 2022».

image

José Oberholzer auf dem Sprung in die Schweiz?

Der Chirurg José Oberholzer soll angeblich die Funktion als neuer Klinikdirektor der prestigeträchtigen Transplantations-Chirurgie am Zürcher Unispital übernehmen.

Vom gleichen Autor

image

Ärzte erhalten von Ärzten eine Sonderbehandlung

Ärzte als Patienten kriegen bestimmte Privilegien, die andere Patienten oder Patientinnen nicht erhalten würden. Dies sagt die grosse Mehrheit der in einer Studie befragten Ärzte.

image

Insel Gruppe: Chefarzt Stephan Jakob gibt Leitung weiter

Joerg C. Schefold übernimmt die Klinikleitung der Intensivmedizin am Berner Inselspital. Er folgt auf Stephan Jakob, der in Pension gehen wird.

image

Ärzte greifen während Arbeit zu Alkohol und Drogen

Da die Belastung im Gesundheitswesen hoch ist, erscheinen offenbar Ärzte sogar betrunken oder high zur Arbeit. Dies zumindest geht aus einer Umfrage aus den USA hervor.