Einkaufsgemeinschaft HSK: Neue Chefin

Eliane Kreuzer folgt als Geschäftsführerin auf Peter Graf.

, 2. Februar 2018, 07:00
image
  • versicherer
  • helsana
  • personelles
  • sanitas
  • kpt
Der Verwaltungsrat der Einkaufsgemeinschaft HSK AG hat Eliane Kreuzer zur neuen Geschäftsführerin gewählt. Sie übernimmt die Aufgabe im April von Peter Graf, der per Mitte 2018 in Pension geht.
Eliane Kreuzer, 39, war nach ihrem Betriebsökonomie-Studium am Winterthurer Institut für Gesundheitsökonomie tätig. Dann stieg sie bei Helsana im Leistungseinkauf ein und arbeitete dort in verschiedenen Bereichen. Sie war wesentlich am Aufbau der Einkaufsgemeinschaft HSK AG beteiligt und ist seit der Gründung ein Mitglied des Führungsteams.
Sie stehe massgeblich für die HSK-Werte «Mehr Wettbewerb. Mehr Transparenz. Mehr Kompetenz», kommentiert der Verwaltungsrat die Wahl von Eliane Kreuzer: Mit ihrem Werdegang und ihren guten Kenntnissen der Gesundheitsbranche sei sie eine ideale Besetzung für die Weiterentwicklung der Einkaufsgemeinschaft.
Die Einkaufsgemeinschaft HSK ist eine eigenständige Aktiengesellschaft und führt für Helsana, Sanitas und KPT den Einkauf medizinischer Leistungen im Rahmen der obligatorischen Krankenversicherung durch. Sie vertritt rund 2 Millionen Grundversicherte.
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Solothurn muss neuen Notfallmediziner suchen

Chefarzt Gregor Lindner hat gekündigt. Nun muss die Notfallstation des Bürgerspitals Solothurn einen Nachfolger finden.

image

Michael Huber zum Chefarzt befördert

Der bisherige Leiter Pneumologie am GZO Spital Wetzikon hat die Funktion als Chefarzt Pneumologie und Schlafmedizin übernommen.

image

Ärztin soll mehrere hunderttausend Franken zurückzahlen

Eine Psychiaterin hat den Krankenkassen offenbar viel zu hohe Rechnungen gestellt. Nun soll die auf Kinder und Jugendliche spezialisierte Medizinerin zur Kasse gebeten werden.

image

KPT bereut Tiefpreise: Der Kundenansturm war zu gross

Weil die KPT so tiefe Prämien anbietet, leidet sie unter dem Ansturm neuer Kunden. Auch von solchen, die in einem Jahr wieder gehen.

image

«Krankenkassen verprassen unser Geld»

Nach einem kritischen Beitrag über Sport-Sponsoring geraten die Krankenkassen nun von den Prämienzahlern unter Druck.

image

Clinica Hildebrand befördert Neurologe Paolo Rossi

Die Tessiner Rehabilitationsklinik stellt sich organisatorisch neu auf. Dabei kommt es zur Ernennung von Paolo Rossi zum Co-Chefarzt.

Vom gleichen Autor

image

Brust-Zentrum Zürich geht an belgische Investment-Holding

Kennen Sie Affidea? Der Healthcare-Konzern expandiert rasant. Jetzt auch in der Deutschschweiz. Mit 320 Zentren in 15 Ländern beschäftigt er über 7000 Ärzte.

image

Wer will bei den Helios-Kliniken einsteigen?

Der deutsche Healthcare-Konzern Fresenius sucht offenbar Interessenten für den Privatspital-Riesen Helios.

image

Deutschland: Investment-Firmen schlucken hunderte Arztpraxen

Medizin wird zur Spielwiese für internationale Fonds-Gesellschaften. Ärzte fürchten, dass sie zu Zulieferern degradiert werden.