Brustkrebs: Basler entdecken wichtiges Protein

Forschende der Universität Basel und des Unispitals haben neue Erkenntnisse zur Entstehung und Behandlung von Brustkrebs gewonnen.

, 10. Januar 2017, 10:08
image
Bei etwa einem Drittel der Brustkrebs-Patientinnen schlagen herkömmliche Therapien nicht an oder sie entwickeln Resistenzen. Warum dies so ist, liess sich bisher nicht genau vorhersagen.
Eine Gruppe von Forschern um Mohamed Bentires-Alj vom Departement Biomedizin der Universität und dem Universitätsspital Basel (USB) hat nun einen wichtigen Akteur in diesem Prozess identifiziert, wie die Uni mitteilt. 
Mohamed Bentires-Alj et al. «The Hippo kinases LATS1 and 2 control human breast cell fate via crosstalk with Erα», in «Nature»,  Januar 2017. 

«LATS» bestimmt Zellschicksal

Die Fachzeitschrift «Nature» hat die Resultate jetzt veröffentlicht. In einer Studie konnten sie zeigen, wie das Enzym namens LATS in Zusammenarbeit mit anderen Proteinen die Entstehung und Behandlung von Brustkrebs beeinflusst. «Fällt die Wirkung von LATS weg, verändern sich verschiedene Prozesse im Brustgewebe.»
LATS balanciere die Zellschicksale im Brustgewebe aus. «Dadurch, dass wir jetzt genauer verstehen, wie die molekularen Prozesse im gesunden Brustgewebe zusammenspielen, verstehen wir besser, wie Krebsursprungszellen heranreifen, und warum bestimmte Tumore nicht auf Therapien reagieren», fasst Biomediziner Bentires-Alj die Erkenntnisse zusammen.
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Diese Spitäler schafften es aufs Podium

And the winners are.... Unispital Zürich, Schulthess Klinik, Waadtländer Uniklinik und die Berner Klinik Montana.

image

Freiburger Spital muss Operationen verschieben

Das Freiburger Spital HFR sieht keine andere Lösung mehr: Weil alle Betten ausgelastet sind, verschiebt es nicht dringende Eingriffe.

image

Die Rega scheitert im Wallis an Air Zermatt und Air Glacier

Der Kampf der Rettungs-Unternehmen um den Walliser Luftraum ist entschieden: Die Rega erhält keinen Auftrag.

image

Nun macht auch Team der Uroclinic in Wetzikon mit

Die Urologieabteilungen des Zürcher Unispitals und des GZO Spitals Wetzikon nehmen einen dritten Partner auf: Die Uroclinic Wetzikon.

image

Dieses Foto aus dem Zürcher Kinderspital holt einen Preis

Ein Bild der Fotografin Barbora Prekopová vom Kinderspital Zürich erhält die Auszeichnung als «bestes PR-Foto des Jahres 2022».

image

José Oberholzer auf dem Sprung in die Schweiz?

Der Chirurg José Oberholzer soll angeblich die Funktion als neuer Klinikdirektor der prestigeträchtigen Transplantations-Chirurgie am Zürcher Unispital übernehmen.

Vom gleichen Autor

image

Ärzte erhalten von Ärzten eine Sonderbehandlung

Ärzte als Patienten kriegen bestimmte Privilegien, die andere Patienten oder Patientinnen nicht erhalten würden. Dies sagt die grosse Mehrheit der in einer Studie befragten Ärzte.

image

Insel Gruppe: Chefarzt Stephan Jakob gibt Leitung weiter

Joerg C. Schefold übernimmt die Klinikleitung der Intensivmedizin am Berner Inselspital. Er folgt auf Stephan Jakob, der in Pension gehen wird.

image

Ärzte greifen während Arbeit zu Alkohol und Drogen

Da die Belastung im Gesundheitswesen hoch ist, erscheinen offenbar Ärzte sogar betrunken oder high zur Arbeit. Dies zumindest geht aus einer Umfrage aus den USA hervor.