Basel: Grünes Licht für Spital-Turm

Niederlage der Denkmalschützer im Grossen Rat.

, 20. Mai 2015 um 13:20
image
  • spital
  • universitätsspital basel
  • neubauten
Das Basler Universitätsspital kann den Neubau des Klinikums 2 mit einem 60 Meter hohen Turm realisieren. Der Grosse Rat hat den erforderlichen Bebauungsplan klar gutgeheissen, mit 75 gegen 7 Stimmen bei 5 Enthaltungen. Gesundheitspolitische Argumente wurden im Rat höher gewichtet als der Schutz des historischen Stadtbilds. 
Das Neubauprojekt soll das aus dem Jahr 1974 stammende Klinikum 2 ablösen. Realisiert wird das Projekt von den Zürcher Architekten Giuliani Hönger. Während der Bauzeit, die 2017 beginnen soll, kann der Spitalbetrieb voll aufrecht erhalten werden. Das Vorhaben kostet zwischen 550 und 900 Millionen Franken.
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Auch die Bündner Regierung baut einen Rettungsschirm für Spitäler

Die Überlegung: Die Spitäler verdienen zu wenig. Zugleich sind sie nicht kreditwürdig. Also muss der Kanton einspringen.

image

Stadtspital Zürich legt IT, Beschaffung und Betrieb zusammen

In der Folge gibt es auch zwei neue Mitglieder der Spitalleitung.

image

Psychiatrie-Zentrum Engadin / Südbünden zieht ins Spital Samedan

Die heutigen PDGR-Standorte in Samedan und St. Moritz werden aufgelöst.

image

Spital Samedan prüft Zusammenschluss mit Kantonsspital Graubünden

Die Stiftung Gesundheitsversorgung Oberengadin untersucht zwei strategische Wege in eine nachhaltige Zukunft.

image

Kantonsspital Aarau: Mehr Betten im Neubau

Wegen einer «unverändert hohen Patientennachfrage» plant das KSA nun doch mehr Betten.

image

Hirslanden: Umbau an der Spitze – näher zu den Regionen

Hirslanden-Zürich-Direktor Marco Gugolz zieht als Regional Operations Executive in die Konzernleitung ein.

Vom gleichen Autor

image

Auch das Spital Muri reiht sich ein

Und schreibt einen Verlust von 1,5 Millionen Franken.

image

Viktor 2023: Ein Pflegefachmann macht Hoffnung als Politiker

Patrick Hässig war 18 Jahre Radiomoderator, dann ging er erst in die Pflege – und dann in den Nationalrat. Nun erhielt er den «Viktor» als beliebtester Gesundheitspolitiker.

image

Traditioneller Medinside Frühstücksevent

Verpassen Sie nicht unseren traditionellen Frühstücksevent 25. Oktober 2023 in Zürich. Dieses Jahr mit spannenden Themen und Referenten.