Neuer Geschäftsführer für die Rehaklinik Tschugg

Michel Franzelli wechselt vom Kantonsspital Aarau in die Reha Tschugg und wird neuer Geschäftsführer.

, 17. August 2023 um 09:45
image
Michel Franzelli. | zvg
Michel Franzelli wird per 1. Oktober 2023 die Geschäftsführung der Rehaklinik Tschugg übernehmen. Damit tritt er die Nachfolge von Vincenza Trivigno, CEO der Vamed Schweiz an, welche die Rehaklinik seit Mai 2023 interimistisch geführt hat.

Von der Post ins Gesundheitswesen

Michel Franzelli war während zwölf Jahren bei der Schweizerischen Post für die Strategieentwicklung und -umsetzung zuständig, bevor er ins Gesundheitswesen wechselte. Am Kantonsspital Aarau verantwortete er in den letzten drei Jahren die Betriebsplanung des Neubaus sowie die damit verbundenen betrieblichen Prozessanpassungen. Zuvor arbeitete der studierte Sportwissenschaftler und Historiker mit MBA bei der Migros Aare als Leiter Division Freizeit.
Über die Rehaklinik Tschugg
Die Rehaklinik Tschugg ist eine Berner Spezialklinik für Neurorehabilitation, Parkinson und Epileptologie. Rund 350 Mitarbeitende stehen mit 87 Betten für stationäre wie auch ambulante Patienten im Einsatz. Die Klinik bewältigt jährlich um die 1’100 Patienteneintritte und leistet rund 31’000 Pflegetage zu diagnostischer Abklärung und therapeutischer Betreuung.
Die Rehaklinik Tschugg wurde 1886 vom Fürsorgeverein Bethesda gegründet. Nebst dem Versorgungsauftrag in der Akutversorgung in der Epileptologie hat die Rehaklinik Tschugg auch einen Versorgungsauftrag in der Neurorehabilitation und im Bereich Parkinson. Das entsprechende Zentrum wurde 1998 eröffnet.
Die Rehaklinik Tschugg wird seit 1. Mai 2023 von der Vamed Schweiz betrieben.

  • spital
  • KSA
  • Rehaklinik Tschugg
  • personelles
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Kantonsspital Aarau: Neue Chefärztin Hämatologie

Das KSA stärkt die Blutkrebsbekämpfung und befördert Sabine Gerull zur Chefärztin

image

Hirslanden: Umbau an der Spitze – näher zu den Regionen

Hirslanden-Zürich-Direktor Marco Gugolz zieht als Regional Operations Executive in die Konzernleitung ein.

image

Was geschieht mit dem Spital Thusis?

Die Stiftung Gesundheit Mittelbünden sucht Wege aus der finanziellen Krise – beraten von PwC. Ein Entscheid soll im Herbst fallen.

image

CSEB: «Herausfordernd, aber zufriedenstellend»

Trotz roten Zahlen und leicht rückläufigen Patientenzahlen gibt sich das Center da sandà Engiadina Bassa optimistisch.

image

Spital STS: Hohe Patientenzahlen bewahren nicht vor Verlust

Sowohl stationär als auch ambulant gab es bei der Spitalgruppe Simmental-Thun-Saanenland 2023 einen Zuwachs.

image

Spital Lachen bricht Neubau-Projekt ab

Nun soll saniert statt neu gebaut werden – aus finanziellen Gründen, aber auch wegen der Flexibilität.

Vom gleichen Autor

image

Kantonsspital Winterthur baut Krebsmedizin aus

Das stillgelegte Therapiebad wird aufgestockt - und damit Platz geschaffen für ein zweites PET/CT-Gerät und die Radiopharmazie.

image

Reha Dussnang: Neuer Ärztlicher Direktor und Chefarzt

Seit Anfang Juli ist Harry H. Gebhard Leiter des Bereichs Muskuloskelettale Rehabilitation (MSK). Er folgt auf Stephan Schlampp.

image

Neue Chefärzte für die Rehakliniken Schinznach und Zurzach Care Basel

Salih Muminagic wird Direktor Medizin und Chefarzt MSR in Schinznach. Bernard Descoeudres wird Chefarzt Onkologie in Basel.