Diese Spitäler schafften es aufs Podium

And the winners are.... Unispital Zürich, Schulthess Klinik, Waadtländer Uniklinik und die Berner Klinik Montana.

, 1. Dezember 2022, 07:14
image
Das Universitätsspital Zürich (USZ) hat die beste Kardiologie der Schweiz.
Mit Ranglisten fängt man Leser. Die «Handelszeitung» hat mit der deutschen Marktforschungsfirma Statista 270 Schweizer Spitäler unter die Lupe genommen und darauf ein Ranking erstellt. Die Datenquelle basiert auf Gesprächen mit Expertinnen und Experten, auf Analysen von Fallzahlen, einschlägigen Spitaldaten und auf Bewertungen von Patientinnen und Patienten.
Kardiologie, Orthopädie, Psychiatrie und Rehabilitation heissen die Kategorien. Diese Spitäler gelangen aufs Podium:

 

Kardiologie

1. Universitätsspital Zürich, Klinik für Kardiologie (USZ),
2. Klinik Hirslanden, Zürich
3. Klinik im Park, Zürich

Orthopädie

1. Orthopädie Schulthess Klinik, Zürich
2. Universitätsklinik Balgrist, Zürich
3. Hôpital de la Tour, Meyrin

Psychiatrie

1. Centre Hospitalier Universitaire Vaudois (CHUV), Lausanne
2. Centre Neuchâtelois de Psychiatrie (CNP), Préfargier
3. Universitäre Psychiatrische Dienste (UPD), Bern

Reha

1. Berner Klinik Montana, Crans-Montana
2. Hochgebirgsklinik Davos
3. Klinik Schloss Mammern
Anzumerken ist, dass das Ranking in der Branche auch Irritation auslöst: Zum Beispiel wird Kardiologie mit Herzchirurgie/Herztransplantationen vermischt. Und die Hirslanden Klinik Aarau, die bezüglich Falzahlen bei Herz-OP und bei Tavi zu den Top 10 gehört und mit dem Kantonsspital Baden (KSB) kooperiert, fehlt in den Top 20. Dafür sind Liestal, Sursee oder Solothurn auf der Kardiologie-Rangliste vertreten, was allen derzeit verfügbaren Daten widerspricht.
  • spital
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Sauter: «Wir müssen grossräumiger denken»

Spitäler in den Randregionen brauchen eine neue Funktion. Das meint die neue Hplus-Präsidentin Regine Sauter.

image

Notfallmediziner erwarten Kollaps und schlagen schweizweit Alarm

Covid, Grippe und RSV: Die Notfallstationen sehen sich in diesem Winter mit Bedingungen konfrontiert, die sie an den Rand des Kollapses bringen könnten.

image

Direktor Peter Hösly übergibt den Stab an Simone Weiss

Am Sanatorium Kilchberg kommt es zu einem Führungswechsel: Nach 16 Jahren gibt Peter Hösly seinen Chefposten an der Privatklinik für Psychiatrie ab.

image

Spitaldirektorin will in den Nationalrat

Franziska Föllmi-Heusi vom Spital Schwyz ist als Kandidatin für die Nationalratswahlen nominiert.

image

Eklat am Unispital Zürich: Das sagt der Spitalrat zu den Vorwürfen im Fall Clavien

Der Star-Chirurg Pierre-Alain Clavien fühlt sich vom USZ rausgeschmissen. Nun reagiert André Zemp, Spitalratspräsident, auf dessen Vorwürfe.

image

Solothurn muss neuen Notfallmediziner suchen

Chefarzt Gregor Lindner hat gekündigt. Nun muss die Notfallstation des Bürgerspitals Solothurn einen Nachfolger finden.

Vom gleichen Autor

image

26 neue Betten für Psychischkranke

Die Psychiatrische Klinik Hohenegg in Meilen kann neu auch Allgemeinversicherte stationär behandeln. Die neue Station mit 26 Betten ist offiziell eröffnet worden.

image

Philipp Schütz gewinnt den Theodor-Naegeli-Preis 2022

Der mit 100'000 Franken dotierte Theodor-Naegeli-Preis 2022 geht an Philipp Schütz, Chefarzt Allgemeine Innere und Notfallmedizin am Kantonsspital Aarau.

image

Meineimpfungen.ch: Daten wurden nie gelöscht

Der Eidgenössische Datenschützer hat sein Löschgesuch bei «Meineimpfungen.ch» zurückgezogen. Nun liegen die Daten im Kanton Aargau, bei der dortigen EPD-Stammgemeinschaft.