«Das Spital meiner Träume»: So wünschen sich Kinder ein Spital

Das Freiburger Spital kürt die Gewinner seines Zeichen-Wettbewerbs. Die jungen Künstlerinnen und Künstler steckten viel Kreativität und Poesie in ihre Zeichnungen. Sehen Sie selbst.

, 16. Dezember 2022 um 10:49
image
Das Spital soll ein fröhlicher Ort sein. | zvg
Wie die Erwachsenen träumen auch die Kinder nicht von einem Besuch im Spital. Wenn es aber sein muss, wünschen sie sich, dass es dort bunt ist und es Pflanzen und Blumen oder sogar einen Spielplatz gibt. Im Rahmen seines Roadtrips hat das Freiburger Spital (HFR) einen Wettbewerb lanciert und Kinder zwischen 6 und 15 Jahren gebeten, das Spital ihrer Träume zu zeichnen.
Aus den über 60 eingegangenen Zeichnungen wählte die Jury, die unter anderem aus HFR-Mitarbeitenden bestand, elf Gewinnerinnen und Gewinner aus. Sie erhielten gesponserte Preise wie Tickets für den Europa-Park, Grafiktabletts, Farbstiftboxen oder Comics.
Galerie der prämierten Zeichnungen:

Kategorie 6 – 8 Jahre


image
Pierre Jaquet

Kategorien 9 – 11 Jahre



image
Malila Purro

Kategorie 12 – 15 Jahre

image
Sofia Senoussi

Die Zeichnungen können bis zum 10. März 2023 in der Kunstpassage bewundert werden können. Danach werden sie die Wände der Klinik für Pädiatrie schmücken.
  • spital
  • freiburger spital
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Spital Samedan prüft Zusammenschluss mit Kantonsspital Graubünden

Die Stiftung Gesundheitsversorgung Oberengadin untersucht zwei strategische Wege in eine nachhaltige Zukunft.

image

Kantonsspital Aarau: Mehr Betten im Neubau

Wegen einer «unverändert hohen Patientennachfrage» plant das KSA nun doch mehr Betten.

image

Hirslanden: Umbau an der Spitze – näher zu den Regionen

Hirslanden-Zürich-Direktor Marco Gugolz zieht als Regional Operations Executive in die Konzernleitung ein.

image

Was geschieht mit dem Spital Thusis?

Die Stiftung Gesundheit Mittelbünden sucht Wege aus der finanziellen Krise – beraten von PwC. Ein Entscheid soll im Herbst fallen.

image

CSEB: «Herausfordernd, aber zufriedenstellend»

Trotz roten Zahlen und leicht rückläufigen Patientenzahlen gibt sich das Center da sandà Engiadina Bassa optimistisch.

image

Spital STS: Hohe Patientenzahlen bewahren nicht vor Verlust

Sowohl stationär als auch ambulant gab es bei der Spitalgruppe Simmental-Thun-Saanenland 2023 einen Zuwachs.

Vom gleichen Autor

image

Arzneimittelpreise: Einheitlicher Vertriebsanteil ab 2024

Um die Abgabe von preisgünstigeren Arzneimitteln zu fördern, wird neu der Vertriebsanteil angepasst.

image

Thurgau investiert Millionen in Kinder- und Jugendpsychiatrie

Der Kanton Thurgau stärkt die stationäre kinder- und jugendpsychiatrische Versorgung junger Menschen: Durch Erhöhung der Anzahl Betten und Therapieplätze.

image

Spital Wallis: Nun muss ein Experte über die Bücher

Auch das Spital Wallis steht vor grossen Investitionen. Doch für die Mehrkosten von über 123 Millionen Franken fehlt derzeit das Geld. Eine Analyse soll nun Massnahmen aufzeigen.