Video: Welche Schwerpunkte das USZ am Flughafen Zürich plant

Bilder einer Baustelle: Das Universitätsspital Zürich präsentiert weitere Informationen über den geplanten Ambulatoriums-Satelliten.

, 22. Februar 2016, 16:22
image
  • universitätsspital zürich
  • zürich
  • spital
In vier Jahren wird in der Schweiz ein neues Gesundheitszentrum eröffnet – universitär, aber rein ambulant: In «The Circle», einem Grossbauprojekt direkt neben dem Flughafen Zürich, will das Universitätsspital Zürich eine Permanence beziehen, ferner werden dort diverse Tageskliniken für ambulante Therapien, Spezialsprechstunden für bestimmte medizinische Probleme sowie eine klinische Forschungsabteilung betrieben.
Kurz: Auf acht Stockwerken und rund 11'000 Quadratmetern Fläche entsteht das grösste Ambulatorium der Schweiz.
Jetzt hat das USZ hat einen Kurzfilm veröffentlicht, der einen weiteren Einblick gibt in das «Circle-Ambulatorium»: Die Projektleiter Jens Diele und Cordula Fries, der Ärztliche Direktor Jürg Hodler und Thomas Kündig von der Dermatologischen Klinik schildern Absichten und Pläne.


Einen Schwerpunkt des Gross-Ambulatoriums am Flughafen bildet die Dermatologie – denn dieser Fachbereich wird seinen ambulanten Standort im USZ-Zentrum verlieren. Weitere Schwerpunkt-Themen sind Onkologie und der Kopf-Bereich.
Bereits im Juli hatte das Universitätsspital die Pläne in einem ersten Film konkretisiert:


Der Beitrag betont die enge verkehrstechnische Anbindung des geplanten Ablegers, und überhaupt – so erläuterte beispielsweise damals Spitaldirektorin Rita Ziegler – könnte das Airport-Gesundheits-Projekt dereinst vielleicht eine Vorreiterrolle für andere städtische Zentren der Schweiz spielen.
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Freiburger Spital muss Operationen verschieben

Das Freiburger Spital HFR sieht keine andere Lösung mehr: Weil alle Betten ausgelastet sind, verschiebt es nicht dringende Eingriffe.

image

Die Rega scheitert im Wallis an Air Zermatt und Air Glacier

Der Kampf der Rettungs-Unternehmen um den Walliser Luftraum ist entschieden: Die Rega erhält keinen Auftrag.

image

Nun macht auch Team der Uroclinic in Wetzikon mit

Die Urologieabteilungen des Zürcher Unispitals und des GZO Spitals Wetzikon nehmen einen dritten Partner auf: Die Uroclinic Wetzikon.

image

Dieses Foto aus dem Zürcher Kinderspital holt einen Preis

Ein Bild der Fotografin Barbora Prekopová vom Kinderspital Zürich erhält die Auszeichnung als «bestes PR-Foto des Jahres 2022».

image

José Oberholzer auf dem Sprung in die Schweiz?

Der Chirurg José Oberholzer soll angeblich die Funktion als neuer Klinikdirektor der prestigeträchtigen Transplantations-Chirurgie am Zürcher Unispital übernehmen.

image

Nationalfonds unterstützt St.Galler Forschung zu «Long Covid»

Natalia Pikor vom Kantonspital St.Gallen erhält vom Nationalfonds Fördergelder in Millionenhöhe. Es ist nicht das einzige geförderte Forschungsprojekt.

Vom gleichen Autor

image

Brust-Zentrum Zürich geht an belgische Investment-Holding

Kennen Sie Affidea? Der Healthcare-Konzern expandiert rasant. Jetzt auch in der Deutschschweiz. Mit 320 Zentren in 15 Ländern beschäftigt er über 7000 Ärzte.

image

Wer will bei den Helios-Kliniken einsteigen?

Der deutsche Healthcare-Konzern Fresenius sucht offenbar Interessenten für den Privatspital-Riesen Helios.

image

Deutschland: Investment-Firmen schlucken hunderte Arztpraxen

Medizin wird zur Spielwiese für internationale Fonds-Gesellschaften. Ärzte fürchten, dass sie zu Zulieferern degradiert werden.