Wenn sich Ärzte während einer OP prügeln....

...müssen die Pflegefachleute schlichten. Dies zeigt ein fast unglaublicher Fall aus unserem Nachbarland Frankreich.

, 4. Juni 2018, 08:24
image
  • ärzte
  • spital
  • placebo
  • chirurgie
Während eines chirurgischen Eingriffs im Operationssaal sollen sich zwei Ärzte geprügelt haben. Der Vorfall habe sich bereits vor ein paar Monaten in einem französischen Spital in der Stadt Lisieux (Calvados) in der Normandie zugetragen, wurde aber erst jetzt bekannt.
Es soll um «organisatorische Probleme» gegangen sein, weshalb ein Mediziner den anderen unter anderem als «inkompetentes Arschloch» bezeichnet hatte, wie mehrere französische Medien berichten – unter anderem die grosse Boulevardzeitung «Le Parisien» (etwa hierhier oder hier.)

Gebrochene Nasen, Schädelverletzung...

Zuerst habe der Urologe eine Flasche Betadine-Desinfektionsmittel auf den Anästhesisten geworfen, sagen Zeugen. Daraufhin habe sich der Anästhesist auf den Urologen gestürzt und versuchte, ihm offenbar eine Schere ins Herz zu stechen. Pflegefachleute konnten ihn rechtzeitig überwältigen.
Das Resultat: Zwei gebrochene Nasen. Ein Mediziner erlitt ferner Kratzer am Auge. Nach der Operation soll der Urologe im Gegenangriff den Anästhesisten noch mit einem Laptop auf den Kopf geschlagen haben.

Fall liegt bei der Staatsanwaltschaft

Der Patient hat laut den Medienberichten nicht gelitten. Die Operation wurde doch noch fortgesetzt, dem Patienten gehe es gut. Momentan beschäftige sich die Staatsanwaltschaft mit dem Fall. Beide Ärzte mussten vor einer medizinischen Disziplinarkommission erscheinen; ihnen drohen Gerichtsverfahren – und womöglich ein Berufsverbot.
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Freiburger Spital muss Operationen verschieben

Das Freiburger Spital HFR sieht keine andere Lösung mehr: Weil alle Betten ausgelastet sind, verschiebt es nicht dringende Eingriffe.

image

Die Rega scheitert im Wallis an Air Zermatt und Air Glacier

Der Kampf der Rettungs-Unternehmen um den Walliser Luftraum ist entschieden: Die Rega erhält keinen Auftrag.

image

Nun macht auch Team der Uroclinic in Wetzikon mit

Die Urologieabteilungen des Zürcher Unispitals und des GZO Spitals Wetzikon nehmen einen dritten Partner auf: Die Uroclinic Wetzikon.

image

Klimawandel macht deutschen Ärzten am meisten Sorgen

Deutsche Ärzte sorgen sich ums Klima und sind eifrige Spender. Das zeigt eine Umfrage dazu, wie Mediziner mit sozialen Problemen umgehen.

image

Dieses Foto aus dem Zürcher Kinderspital holt einen Preis

Ein Bild der Fotografin Barbora Prekopová vom Kinderspital Zürich erhält die Auszeichnung als «bestes PR-Foto des Jahres 2022».

image

José Oberholzer auf dem Sprung in die Schweiz?

Der Chirurg José Oberholzer soll angeblich die Funktion als neuer Klinikdirektor der prestigeträchtigen Transplantations-Chirurgie am Zürcher Unispital übernehmen.

Vom gleichen Autor

image

Ärzte erhalten von Ärzten eine Sonderbehandlung

Ärzte als Patienten kriegen bestimmte Privilegien, die andere Patienten oder Patientinnen nicht erhalten würden. Dies sagt die grosse Mehrheit der in einer Studie befragten Ärzte.

image

Insel Gruppe: Chefarzt Stephan Jakob gibt Leitung weiter

Joerg C. Schefold übernimmt die Klinikleitung der Intensivmedizin am Berner Inselspital. Er folgt auf Stephan Jakob, der in Pension gehen wird.

image

Ärzte greifen während Arbeit zu Alkohol und Drogen

Da die Belastung im Gesundheitswesen hoch ist, erscheinen offenbar Ärzte sogar betrunken oder high zur Arbeit. Dies zumindest geht aus einer Umfrage aus den USA hervor.