Neue Pflegedirektorin für das Spital Bülach

Daniela Pfeifer-Stöhr übernahm im Mai 2020 die Pflegeleitung der Bettenstationen am Spital Bülach. Nun wurde sie zur Direktorin Pflege und Therapien ernannt.

, 25. November 2021, 12:30
image
  • personelles
  • spital bülach
  • pflege
Das Spital Bülach hat eine neue Direktorin Pflege und Therapien: Daniela Pfeifer-Stöhr. Die Pflegefachfrau mit Master-Abschluss in Managed Health Care tritt ihre Stelle per 1. Dezember an. Sie folgt auf Helen Oesch-Weber, die das Spital Ende März nach zwei Jahren wieder verlassen hat.
Pfeifer-Stöhr übernahm im Mai 2020 die Pflegeleitung der Bettenstationen am Spital Bülach – seit April 2021 leitet sie den Pflegebereich in Personalunion. Als neue Direktorin Pflege und Therapien wird sie zusätzlich zum Bereich Bettenstationen und Spezialstationen auch für den Bereich Therapien und Beratung sowie Bildung zuständig sein.
Nach ihrer Ausbildung war Pfeifer-Stöhr als Pflegefachfrau auf der Intensivstation der Unfallchirurgie am Klinikum Chemnitz tätig. 2003 wechselte sie an das Universitätsspital Zürich (USZ). Dort arbeitete sie von 2012 bis 2013 unter anderem als Teamleiterin der Neurochirurgischen Intensivstation und der interdisziplinären Überwachungsstation. 2013 übernahm sie die Abteilungsleitung der IMC Stroke Unit am USZ und 2016 die Abteilungsleitung des Stroke Centers.
Wie das Spital Bülach mitteilt, wird mit der Neubesetzung der Stelle auch die Organisationsstruktur ab Anfang Dezember angepasst. Der Bereich «Operations Management» entfällt. Damit verkleinert sich die Geschäftsleitung von neun auf acht Mitglieder. 
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

SBK «schockiert»: Hilfskräfte spritzen Morphin – und überschreiten ihre Grenzen

Ein Berner Senevita-Heim steht in der Kritik: Dort sollen Nachtwachen in der Pflicht gewesen sein, Bewohnenden Morphin zu spritzen – ohne nötige Ausbildung.

image

Vom Spital Uster zum Chefarzt in Schaffhausen

Severin Meili übernimmt die Funktion als Chefarzt Orthopädische Chirurgie und Traumatologie des Bewegungsapparats am Kantonsspital Schaffhausen.

image

Pflegeleiter verlässt die Reha-Klinik Bellikon

Miguel González und die Suva Reha-Klinik Bellikon gehen «getrennte Wege». Es sei «im gegenseitigen Einvernehmen», heisst es.

image

Das ist der neue Chefarzt Pneumologie in Aarau

Hans-Joachim Kabitz übernimmt den Chefposten der Klinik für Pneumologie und Schlafmedizin am Kantonsspital Aarau.

image

Jetzt geht auch Gregor Lindners Stellvertreter

Michael Haidinger, der stellvertretende Chefarzt der Klinik für Allgemeine Innere und Notfallmedizin, verlässt das Bürgerspital. Sein Weggang reiht sich in eine Serie von Personalabgängen in Solothurn ein.

image

Neuer Chefarzt in der Berner Klinik Montana

André Zacharia wird zum Chefarzt der Neurologie der Klinik Montana befördert. Seit etwas mehr als einem Jahr ist er als stellvertretender Chefarzt tätig.

Vom gleichen Autor

image

«Ich brauchte nach der Pause mindestens drei Jahre»

Daniela Fürer arbeitete rund eineinhalb Jahre als Intensivpflegefachfrau, dann wurde sie Mutter und machte eine lange Pause – bis zum Wiedereinstieg.

image

Quereinstieg Pflege: Hunger auf beruflichen Neubeginn

Der Rucksack von Annette Gallmann und Peter Kienzle ist gefüllt mit allerhand Arbeits- und Lebenserfahrung. Die 47-jährige Gastronomin und der 52-jährige Art Director machen die Ausbildung HF Pflege.

image

Hat das Stethoskop auf Arztfotos seine Berechtigung?

Ärztinnen und Ärzte werden fast immer mit einem Stethoskop um den Hals abgelichtet. Braucht’s das? Und: Ist das medizinische Diagnoseinstrument überhaupt noch zeitgemäss?