Hirslanden Bern baut urologisches Angebot aus

«Die Berner Urologen» – so heisst die Praxis der gleichnamigen Aktiengesellschaft, die sich auf dem Areal des Salem-Spitals befindet.

, 5. November 2021, 06:20
image
Auf dem Areal des Hirslanden Salem-Spitals entsteht eine neue Urologie-Praxis mit mehreren Fachärzten und -ärztinnen im Belegarztsystem. Das gab die Hirslanden Bern heute in einer Medienmitteilung bekannt. Die Praxis der Berner Urologen AG ist Patienten ab Mitte November zugänglich.
Mit der unabhängigen Praxis werde das bestehende urologische Angebot von Hirslanden Bern verstärkt und ausgebaut, heisst es weiter. Das Behandlungsspektrum umfasst die gesamte Urologie – von roboterassistierten und offenen Eingriffen bis zu komplexen endoskopischen Operationen und Mikrochirurgie. Die Eingriffe und stationären Aufenthalte erfolgen im Spitalcampus Beau-Site/Salem-Spital.

Das sind die beiden Gründer und Praxisinhaber 

Die Berner Urologen AG wurde im Februar 2021 von Tobias Gross und Thomas von Rütte, beides Fachärzte für Urologie, gegründet. Das Unternehmen führt seit September auch eine eigene Praxis in Langenthal – bereits heute werden Eingriffe in Bern im Spitalcampus Beau-Site / Salem-Spital durchgeführt.
Die neue Praxis auf dem Areal des Hirslanden Salem-Spitals werde die «Mutterpraxis» des Unternehmens, schreibt die Hirslanden Bern. 
Hirslanden Bern umfasst den Spitalcampus Beau-Site/Salem-Spital und die Klinik Permanence. Gemeinsam behandeln die drei Spitäler jährlich rund 16‘400 stationäre Patientinnen und Patienten. 
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Ärztlicher Direktor in Littenheid tritt schwieriges Erbe an

Keine einfache Aufgabe für den neuen Ärztlichen Direktor: Nach Satanismus-Vorwürfen steht die Klinik Littenheid unter genauer Beobachtung.

image

Vista weitet ihr Netzwerk ins Berner Oberland aus

Das Augenzentrum Thun gehört seit Montag zum Netzwerk der Vista Augenpraxen und Kliniken. Die Mitarbeitenden werden übernommen.

image

Arzt verweigert Maske in seiner Praxis – Gericht verordnet Geldstrafe

Ein coronaskeptischer Mediziner aus dem Kanton Luzern musste sich am Montag wegen wiederholten Verstössen gegen die Epidemiegesetzgebung vor Gericht verantworten.

image

Silvester in Zug: «Notfallversorgung funktionierte einwandfrei»

Das Zuger Kantonsspital will die Zusammenarbeit mit der Hirslandenklinik ausbauen, obschon der Regierungsrat letzterer den Leistungsauftrag entziehen will.

image

Berner Arzt hat Aufklärungspflicht doch nicht verletzt

Im Fall einer Nasen-OP mit Komplikationen verneint das Bundesgericht eine Pflichtverletzung eines Berner HNO-Arztes. Die Vorinstanzen haben noch anders entschieden.

image

Ärztestopp: Hirslanden setzt sich juristisch durch

Die Privatklinik Birshof hat vor Gericht Recht bekommen: Die Höchstzahl für praxis- und spitalambulante Ärzte gilt im Kanton Baselland nicht mehr. Es fehle die rechtliche Grundlage.

Vom gleichen Autor

image

«Ich brauchte nach der Pause mindestens drei Jahre»

Daniela Fürer arbeitete rund eineinhalb Jahre als Intensivpflegefachfrau, dann wurde sie Mutter und machte eine lange Pause – bis zum Wiedereinstieg.

image

Quereinstieg Pflege: Hunger auf beruflichen Neubeginn

Der Rucksack von Annette Gallmann und Peter Kienzle ist gefüllt mit allerhand Arbeits- und Lebenserfahrung. Die 47-jährige Gastronomin und der 52-jährige Art Director machen die Ausbildung HF Pflege.

image

Hat das Stethoskop auf Arztfotos seine Berechtigung?

Ärztinnen und Ärzte werden fast immer mit einem Stethoskop um den Hals abgelichtet. Braucht’s das? Und: Ist das medizinische Diagnoseinstrument überhaupt noch zeitgemäss?