AVKZ: Neue Kampagne für Zürcher Apotheken

Noteingang anstatt Notausgang: Neue Schilder weisen den Weg zu den Apotheken des Kantons Zürich.

, 3. September 2015, 08:24
image
  • apotheken
  • kampagne
  • medikamente
  • pharmazie
  • zürich
Anfang Jahr hat die Zürcher Kommunikationsagentur ViznerBorel in einem Pitch den Apothekerverband des Kantons Zürich (AVKZ) als neuen Kunden gewonnen. Jetzt sind die ersten Arbeiten zu sehen. Sie stehen unter dem Motto: Der direkte Weg zu mehr Aufmerksamkeit. 
In der Kampagne wurden Notausgangs-Schilder zu Noteingangs-Schilder umgewandelt. Die verschiedenen Indikationsgebiete werden dabei visuell und verbal aufgenommen und mit einem Augenzwinkern in den Anzeigen, den Plakaten und an der Verkaufsstelle umgesetzt. 
Mit dem neuen Claim «Ihre Apotheke. Der direkte Weg zur Besserung.» soll das Leistungsversprechen der Apotheke griffig formuliert werden. Neben allen Apotheken im Kanton Zürich partizipieren auch weitere Apotheken in der Deutschschweiz an der Kampagne.
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

So wird Astra-Zeneca seine unverkäuflichen Grippe-Impfdosen los

Das Bundesamt für Gesundheit stritt sich mit dem Pharma-Unternehmen über den Preis eines Grippe-Impfsprays. Nun werden die 10'000 Dosen gespendet.

image

E-Rezepte sind in Deutschland bisher ein Flop

Deutsche Ärzte wollen keine elektronischen Rezepte ausstellen. Deshalb rückt das Ziel, solche Rezepte bundesweit einzuführen, in weite Ferne.

image

Windpocken: Der Bund empfiehlt die Impfung neu auch für Babys

Bisher wurde die Impfung gegen Varizellen Jugendlichen empfohlen. Nun sollen Säuglinge ab neun Monaten vor der Infektionskrankheit geschützt werden.

image

Lausanner Onkologin erhält 250'000 Franken

Ein Projekt für personalisierte Immuntherapien gegen Krebs erhält grosse finanzielle Unterstützung von der Stiftung Swiss Bridge.

image

Long Covid: Unter diesen Folgen können junge Erwachsene leiden

Kürzlich hat die Uni Zürich neue Daten zu einer Long-Covid-Studie mit Rekruten publiziert. Medinside war im Gespräch mit dem Research Team.

image

Wie der Sportdirektor mit Clusterkopfschmerzen umgeht

Eine Person von tausend leidet an Clusterkopfschmerzen. Sie sind glücklicherweise nicht verbreitet, aber besonders schmerzhaft.

Vom gleichen Autor

image

Pflege: Zu wenig Zeit für Patienten, zu viele Überstunden

Eine Umfrage des Pflegeberufsverbands SBK legt Schwachpunkte im Pflegealltag offen, die auch Risiken für die Patientensicherheit bergen.

image

Spital Frutigen: Personeller Aderlass in der Gynäkologie

Gleich zwei leitende Gynäkologen verlassen nach kurzer Zeit das Spital.

image

Spitalfinanzierung erhält gute Noten

Der Bundesrat zieht eine positive Bilanz der neuen Spitalfinanzierung. «Ein paar Schwachstellen» hat er dennoch ausgemacht.