Neue App zeigt, wo welche Infektionen wüten

Postleitzahl eintippen und prompt erhält man eine Übersicht, wo 15 Krankheiten wie Pseudokrupp, Bronchitis oder RSV in unmittelbarer Nähe wüten.

, 5. März 2018, 10:57
image
  • infektiologie
  • trends
  • praxis
Ein neuer Service zeigt die Ausbreitung von Infekten, indem ein Programm 15 verschiedene Krankheiten in der Umgebung in Echtzeit verfolgt. Nutzer müssen lediglich ihre Postleitzahl eingeben und erhalten dann eine Liste der Top-15 in ihrer Stadt und Region – inklusive Karte. 
Die Liste basiert auf Daten aus über einer Million Arztpraxen, Kliniken und Spitälern in der Nähe und im ganzen Land. Die Entwickler von Knox Spencer verwenden dabei aktuelle Diagnosen.

Bislang nur für die USA

Nutzer können unter anderem Push-Benachrichtigungen einstellen, wenn sie eine Mitteilung bekommen wollen, sobald sich etwas in ihrer Region ändert. Es gibt auch die Möglichkeit, Infos nach Krankheit und Alter aufzuschlüsseln.
Die App «Doctors Report Illness Tracker» steht bislang nur für US-Anwender bereit. Wann die Betreiber nach Europa expandieren wollen, ist derzeit noch nicht bekannt.
Diese 15 Krankheiten werden angezeigt
  • Erkältungssymptome
  • Ohrenentzündung
  • Bronchitis und Bronchiolitis
  • Gastroenteritis 
  • Pseudokrupp
  • Streptokokken-Infektion Hals oder Mandeln
  • Influenza 
  • Influenza A 
  • Lungenentzündung
  • Akute Sinusitis
  • Lyme-Borreliose
  • Mononukleose
  • MRSA
  • RSV
  • Bindehautentzündung

Die App gibt es kostenlos im Google Store oder im Apple App Store
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
2 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Drei Fragen an...die FMH-Präsidentin Yvonne Gilli

Yvonne Gilli möchte sich ihre ärztliche Freiheit nicht mit noch mehr Gesetzen einschränken lassen. Als FMH-Präsidentin könne sie Gegensteuer geben, hofft sie.

image

Dieser Arzt leitet die derzeit grösste mobile Notfallstation

Eine so grosse mobile Notfall-Praxis gab es in der Schweiz noch nie: Sie steht im Pfadilager im Goms und wird von einem versierten Veranstaltungs-Arzt geleitet.

image

Die Doktorhuus-Gruppe hat nun einen ärztlichen Leiter

Die Hausarzt-Gruppe Doktorhuus ernennt einen ärztlichen Leiter: Es ist der Bätterkinder Hausarzt Rolf Zundel. Er hat bereits Erfahrung mit Praxis-Gruppen.

image

Spitalbetreiber eröffnet eine weitere Arztpraxis

In Stein im Kanton Aargau wird das Gesundheitszentrum Fricktal (GZF) eine zusätzliche hausärztliche Praxis betreiben. Derzeit läuft die Rekrutierung von Mitarbeitenden für die ambulante Praxis.

image

Affenpocken: Infektionen müssen jetzt gemeldet werden

Infektionen mit dem Affenpockenvirus nehmen weltweit zu. Ab morgen Mittwoch ist die Infektionskrankheit in der Schweiz meldepflichtig.

image

In dieser Apotheke dürfen Sie noch «plaudern»

Die Basler Top-Pharm Apotheke und die Migros lancieren eine «Plauderkasse». Ein Projekt, das helfen soll, Einsamkeit zu reduzieren und zur Förderung der Gesundheit beizutragen.

Vom gleichen Autor

image

Insel Gruppe: Chefarzt Stephan Jakob gibt Leitung weiter

Joerg C. Schefold übernimmt die Klinikleitung der Intensivmedizin am Berner Inselspital. Er folgt auf Stephan Jakob, der in Pension gehen wird.

image

Ärzte greifen während Arbeit zu Alkohol und Drogen

Da die Belastung im Gesundheitswesen hoch ist, erscheinen offenbar Ärzte sogar betrunken oder high zur Arbeit. Dies zumindest geht aus einer Umfrage aus den USA hervor.

image

Ist Mikroplastik im Blut eine Gefahr für die Gesundheit?

Die Basler Nationalrätin Sarah Wyss will wissen, welchen Einfluss Mikroplastik auf die menschliche Gesundheit hat. Hier die offizielle Antwort des Bundesrates.